Specials & Gäste


Do
22.2.
20:00
Premiere ,Playing God‘

Am 22. Februar um 20 Uhr sind in Kooperation mit dem Hamburgischen Anwaltverein die Regisseurin Karin Jurschick und die Hamburger Anwältin Ines Hilpert-Kruck von der Kanzlei 03 zu Gast.

Fr
23.2.
18:30
Vorstellung mit Gästen ,Soundbreaker‘

Am 24. Februar stellt Kimmo Pohjonen zusammen mit zwei weiteren Musikern sein brandneues Projekt „Ultra Organ“ in der Elbphilharmonie vor. Begleitend dazu zeigen wir die Dokumentation ,Soundbreaker‘ aus dem Jahr 2012 an drei Vorstellungen. Am 23. Februar um 18.30 Uhr sind Kimmo Pohjonen selbst, sowie Regisseur Kimmo Koskela und Produzent Gernot Steinweg zu Gast.

Sa
24.2.
12:45
Vorstellungen mit Gast ,Daniel Hope‘

Anlässlich des Konzertes, das Daniel Hope zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester am 27. Februar in der Elbphilharmonie gibt, ist Nahuel Lopez zweimal mit seinem Film über den Meistergeiger zu Gast: Der Regisseur kommt am 24. Februar und am 3. März um 12.45 Uhr ins Abaton.

So
25.2.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Soundbreaker‘

Am 25. Februar um 11 Uhr sind der Regisseur Kimmo Koskela und Produzent Gernot Steinweg ein weiteres Mal mit ihrem Film über den Musiker Kimmo Pohjonen zu Gast.

So
25.2.
11:00
„Hamburg im Film“ zeigt ,Hamburg und seine Tanker‘

In der Matinee am 25. Februar führen Joachim Paschen und Chris Carlson durch das Filmprogramm.

So
25.2.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Familie haben‘

In der Matinee am 25. Februar 2018 spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Henriette Petersen im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

So
25.2.
13:30
Zu „Hitch und Ich“ ,Fenster zum Hof‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen (Szenische Lesung mit Jens Wawrczeck am 28.1. um 19 Uhr) zeigen wir am 25. Februar um 13.30 Uhr Hitchcocks Film ,Fenster zum Hof‘. Jens Wawrczeck gibt eine Einführung und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcocks Filmen mit dem Publikum.

Mo
26.2.
20:00
Premiere ,Das schweigende Klassenzimmer‘

Am 26. Februar um 20 Uhr sind Regisseur Lars Kraume und Mitglieder des Teams zu Gast. Fest steht schon, dass die Filmkomponisten Julian Maas und Christoph Kaiser dabei sind, die u.a. auch die Musik zu Lars Kraumes Filmen ,Der Staat gegen Fritz Bauer‘ und ,Meine Schwestern‘ geschrieben haben.

Di
27.2.
20:00
Vorstellung mit Gast ,Manche hatten Krokodile‘

Regisseur Christian Hornung ist mit seinem Film über St. Pauli am 27. Februar, 20. März und 17. April um 20 Uhr zu Gast.

Do
1.3.
19:00
Hamburger Premiere ,Der Seher‘

Am 1. März um 19 Uhr ist in Kooperation mit der Buchhandlung Wrage der Regisseur Lars Muhl zu Gast.

Do
1.3.
20:30
Premiere ,Arthur & Claire‘

Am 1. März sind Josef Hader und Regisseur Miguel Alexandre nach dem Film zu Gast.

Sa
3.3.
12:45
Vorstellungen mit Gast ,Daniel Hope‘

Anlässlich des Konzertes, das Daniel Hope zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester am 27. Februar in der Elbphilharmonie gibt, ist Nahuel Lopez zweimal mit seinem Film über den Meistergeiger zu Gast: Der Regisseur kommt am 24. Februar und am 3. März um 12.45 Uhr ins Abaton.

Sa
3.3.
15:00
„Film im Gespräch“ ,Mein Freund, die Giraffe‘

Am 3. März ist in Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein der KIKA-Moderator Tobias Krell („Checker Tobi“) nach der 15 Uhr-Vorstellung zu Gast. Er spricht im Film die Giraffe „Raff“.

Di
6.3.
20:00
Premiere ,Festival der Demokratie‘

Am 6. März um 20 Uhr ist Regisseur Lars Kollros mit seinem Film zum G20-Gipfel im letzten Sommer zu Gast.

Mi
7.3.
19:30
Premiere ,Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?‘

Am 7. März um 19.30 Uhr sind Lina Beckmann, Charly Hübner und weitere Mitarbeiter des Teams zu Gast.

Do
8.3.
20:00
Premiere .Furusato – Wunde Heimat‘

Am 8. März um 20 Uhr ist Regisseur Thorsten Trimpop mit seinem Porträt über Menschen in Fukushima zu Gast.

So
11.3.
11:00
Zu „Hitch und Ich“ ,Eine Dame verschwindet‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen (Szenische Lesung am 27.2. mit Jens Wawrczeck und Natalie Böttcher, Akkordeon) zeigen wir in der Matinee am 11. März ,The Lady Vanishes‘. Jens Wawrczeck gibt eine Einführung und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcocks Filmen mit dem Publikum. – Einen Überblick über die Reihe finden Sie hier.

So
11.3.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Furusato – Wunde Heimat‘

In der Matinee am 11. März begleitet den Film Martin Donat von der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg, der selber zweimal in Fukushima war.

Mo
19.3.
19:00
Hamburger Premiere ,Grenzverletzungen‘

Dazu sind am 19. März um 19 Uhr Regisseur Sebastian Bergfeld und die Hamburger Protagonistinnen zu Gast.

Mo
19.3.
19:30
Premiere ,Die stille Revolution‘

Am 19. März um 19.30 Uhr sind Regisseur Kristian Gründling und eine/ein Vertreterin/Vertreter von Upstalsboom zu Gast.

Di
20.3.
20:00
Vorstellung mit Gast ,Manche hatten Krokodile‘

Regisseur Christian Hornung ist mit seinem Film über St. Pauli am 27. Februar, 20. März und 17. April um 20 Uhr zu Gast.

Mi
21.3.
20:00
Premiere ,Die grüne Lüge‘

Am 21. März um 20 Uhr sind die beiden Autoren und hauptsächlichen Protagonisten des Films – die Journalistin Kathrin Hartmann und Regisseur Werner Boote – im Abaton zu Gast.

So
25.3.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Human Flow‘

In der Sonntagsmatinee am 25. März 2018 spricht der Psychotherapeut Dr. Volker Friedrich (Mitglied des Michael Balint Instituts Hamburg) über den Film.

So
25.3.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Gladbeck‘

In der Matinee am 25. März sind Regisseur Kilian Riedhof, Filmkomponist Peter Hinderthür und viele Darsteller – sicher kommen Alexander Scheer, Marie Rosa Tietjen und Stephan Kampwirth – zu Gast.

So
25.3.
15:00
Vorstellung mit Gästen ,Fünf Freunde – Im Tal der Dinosaurier‘

Am 25. März um 15 Uhr sind Regisseur Mike Marzuk und Dick-Darsteller Ron Antony Renzenbrink zu Gast.

Mo
26.3.
20:00
Vorstellung mit Gast ,Arthur & Claire‘

Am 26. März um 20 Uhr ist Regisseur Miguel Alexandre zu Gast.

Di
10.4.
19:30
Premiere ,3 Tage in Quiberon‘

Am 10. April um 19.30 Uhr sind dieRegisseurin Emily Atef, die Hauptdarstellerin Marie Bäumer und der Journalist Michael Jürgs zu Gast.

Mi
11.4.
20:00
Premiere ,Draußen in meinem Kopf‘

Am 11. April um 20 Uhr sind neben der Regisseurin Eibe Maleen Krebs und der Produzentin Verena Gräfe-Höft auch die beiden Hauptdarsteller Samuel Koch und Nils Höhenhöfel zu Gast.

So
15.4.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Manchester by the Sea‘

In der Matinee am 15. April 2018 spricht Dr. Gerhard T. Fuchs (Mitglied des Michael Balint Instituts Hamburg) über den Film.

So
15.4.
11:00
Zu „Hitch und Ich“ ,Der unsichtbare Dritte‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen (Szenische Lesung am 25.3. mit Jens Wawrczeck und Guido Jäger, Kontrabass) zeigen wir in der Matinee am 15. April ,Der unsichtbare Dritte‘. Jens Wawrczeck gibt eine Einführung und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcocks Filmen mit dem Publikum.

Di
17.4.
20:00
Vorstellung mit Gast ,Manche hatten Krokodile‘

Regisseur Christian Hornung ist mit seinem Film über St. Pauli am 27. Februar, 20. März und 17. April um 20 Uhr zu Gast.

Di
24.4.
20:00
FilmQuiz 36

… findet am 24. April um 20 Uhr statt: mit Rex Kramer, seinen Filmfragen und einem Überraschungsgast aus der Filmwelt.

Mi
25.4.
17:00
Filmkomponisten-Abend ,Das schweigende Klassenzimmer‘

Am 25. April sind Christoph Kaiser und Julian Maas in Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein zweimal zu Gast mit Filmen, zu denen sie die Musik geschrieben haben. Um 17 Uhr zeigen wir ,Das schweigende Klassenzimmer‘ und um 20 Uhr ,3 Tage in Quiberon‘ – jeweils mit einem anschließenden Gespräch mit den Musikern.

Mi
25.4.
20:00
Filmkomponisten-Abend ,3 Tage in Quiberon‘

Am 25. April sind Christoph Kaiser und Julian Maas in Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein zweimal zu Gast mit Filmen, zu denen sie die Musik geschrieben haben. Um 17 Uhr zeigen wir ,Das schweigende Klassenzimmer‘ und um 20 Uhr ,3 Tage in Quiberon‘ – jeweils mit einem anschließenden Gespräch mit den Musikern.

So
6.5.
11:00
Zu „Hitch und Ich“ ,Marnie‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen (Szenische Lesung am 24.4. mit Jens Wawrczeck und Mareike Eidemüller, Vibraphon) zeigen wir am 6. Mai um 11 Uhr Hitchcocks Film ,Marnie‘. Jens Wawrczeck gibt eine Einführung und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcocks Filmen mit dem Publikum.

So
3.6.
11:00
Zu „Hitch und Ich“ ,Spellbound‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen (Szenische Lesung am 27.5. mit Jens Wawrczeck und Maria Todtenhaupt, Harfe) zeigen wir am 3. Juni um 11 Uhr Hitchcocks Film ,Spellbound‘ – Ich kämpfe um dich‘. Jens Wawrczeck gibt eine Einführung und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcocks Filmen mit dem Publikum. – Einen Überblick über die kleine Reihe finden Sie hier.

So
24.6.
11:00
Zu „Hitch und Ich“ ,Die Vögel‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen (Szenische Lesung am 17.6. mit Jens Wawrczeck und Jan-Peter Pflug, Theremin/Trautonium) zeigen wir am 24. Juni um 11 Uhr Hitchcocks Film ,Die Vögel‘. Jens Wawrczeck gibt eine Einführung und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcocks Filmen mit dem Publikum. – Einen Überblick über die Reihe finden Sie hier.

So
16.9.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,The Salesman‘

Der Gast in der Matinee am 16. September (es läuft die in Farsi mit Untertiteln) wird noch bekannt gegeben.