Infos

Unser Newsletter
weiß Montags-Abends, was in der nächsten Kinowoche läuft!

Das gilt auch für das
Wochenprogramm als pdf
Und ggf. das der Vorwoche.

Geschenkgutscheine und Cinecard online bestellen
oder an der Kasse kaufen.

Programmheft als pdf

Das Programmheft können Sie (incl. „Literatur in Hamburg“) auch abonnieren.

30.11.2017

Unsere Reihen

„Film und Psychoanalyse“
mit Terminen und Gästen in 2018

Zu „Hitch und ich“
in den Kammerspielen

Der Schauspieler Jens Wawrczeck stellt – begleitend zu seinen szenischen Lesungen in den Kammerspielen – ausgewählte Hitchcock-Filme vor und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcock mti dem Publikum.

Kino für alle
Unser Film-Angebot mit Audio-deskription und erw. Untertiteln.

Facebook

ABATON-BISTRO
Die besondere Mischung aus Studenten, Kinobesuchern und Bewohnern des Grindelviertels.

Wir haben immer
einen Parkplatz für Sie

Für 2 Euro können Sie einen Platz buchen auf dem beleuchteten Parkplatz hinter dem „Bunker“ gegenüber des Kinos. Zufahrt über Binderstraße (siehe Plan).

Die Abaton-FAQ
Eine schnelle Antwort auf 44 Fragen rund um Karten, Kino und Programm.
Weitere Infos zu Offnungszeiten, Anfahrt, Kartenpreise u.s.w. finden Sie auf der Service-Seite.


Filme in engl.OmU
Expect at least one daily film in english on our screens! Filme in englischer Sprache zeigen wir mit deutschen Untertiteln.

 
The Phantom Thread
Der seidene Faden

 
 
 
 
The Post
Die Verlegerin

 
 
 
 
In Pursuit of Silence
Zeit für Stille

 
 
 
 
Bloodlight and Bami
Grace Jones

 
 

Veranstaltungen

Kimmo Pohjonen

Fr 23.2. um 18:30 Uhr

Soundbreaker

Finnland/SE/DE 2012, 86 Min., finn. O.m.U., ab 0

Am 24. Februar wird Kimmo Pohjonen zusammen mit zwei anderen Musikern sein brandneues Projekt „Ultra Organ“ in der Elbphilharmonie vorstellen. Begleitend dazu zeigen wir die Dokumentation ,Soundbreaker‘ aus dem Jahr 2012 an drei Vorstellungen. Dazu gibt es auch einen Flyer als pdf.

Vorstellung mit Gästen
Am 23. Februar um 18.30 Uhr sind Kimmo Pohjonen selbst, sowie Regisseur Kimmo Koskela und Produzent Gernot Steinweg zu Gast.

Vorstellung mit Gast
Am 25. Februar um 11 Uhr sind der Regisseur Kimmo Koskela und Produzent Gernot Steinweg ein weiteres Mal zu Gast.

 

Sa 24.2. um 12:45 Uhr

Daniel Hope

DE 2017, dt.F., 100 Min., ab 0

Vorstellungen mit Gast
Anlässlich des Konzertes, das Daniel Hope zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester am 27. Februar in der Elbphilharmonie gibt, ist Nahuel Lopez zweimal mit seinem Film über den Meistergeiger zu Gast: Der Regisseur kommt am 24. Februar und am 3. März um 12.45 Uhr ins Abaton.

 

Neue Filme

Kay Graham
(Im Film gespielt von Meryl Streep)

Läuft seit 22.2.

Die Verlegerin

US 2017, 116 Min., engl.OmU, ab 6

Die New York Times hatte am 13. Juni 1971 ihren ersten Artikel über die „Pentagon Papers“ veröffentlicht. Nixon erreichte in den folgenden Tagen einen Gerichtsbeschluss, um – nach drei Artikeln – weitere Veröffentlichungen zu unterbinden. Am 18. Juni sprang die Washington Post ein und begann, Auszüge aus dem Geheimbericht zu veröffentlichen. Auch hier kam der Fall vor Gericht und die damalige Chefin der Post musste … mehr ->

 

Kenneth Feinberg

Läuft seit 22.2.

Playing God

DE 2017, 90 Min., engl.OmU

Der 70jährige Ken Feinberg ist Jurist. Er arbeitet als Mediator bei scheinbar unlösbaren Konflikten und seit über 35 Jahren auch als „Litigator“, als Spezialist für Entschädigungen: Er bestimmt die Höhe des Schadenersatzes. Dabei ist er quasi der Meister der Branche: Er hat die ganz großen Fälle behandelt und wird immer wieder für große, schwierige Entscheidungen angerufen. Zu seinen Fällen gehören … mehr ->

Hamburger Premiere
Am 22. Februar um 20 Uhr sind in Kooperation mit dem Hamburgischen Anwaltverein die Regisseurin Karin Jurschick und die Hamburger Anwältin Ines Hilpert-Kruck von der Kanzlei 03 zu Gast.

 

Läuft seit 22.2.

Wendy 2

DE 2017, ca. 95 Min., dtF, empf. ab 6

Feste Termine 22.2.–28.2. um 15:00 Uhr
und 9.3.+16.3. um 13:00 Uhr

Wendy kann zufrieden sein. Sie lebt jetzt mit ihren Eltern auf dem Reiterhof ihrer Großmutter. Als sie erfährt, dass der Hof vor dem finanziellen Aus steht, will sie an einem Turnier teilnehmen, um das Preisgeld zu kassieren. Damit könnte sie Rosenborg vielleicht retten. Für so ein Turnier ist ihr Pferd Dixie allerdings nicht geeignet. Da hätte sie keine Chance. Aber auf dem Reiterhof steht auch das Turnierpferd Penny! Das ist allerdings nach … mehr ->

 

Sally Hawkins

Läuft seit 15.2.

Shape of Water

US 2017, 123 Min., engl.OmU, ab 16

Die frühen 60er Jahre in den USA waren eine dunkle Zeit. Damals wurde der kalte Krieg erfunden, völlig falsche Ernährungserkenntnisse unters Volk gebracht … und in geheimen Laboren, in die nie das Licht des Tages dringt, werden die schrecklichsten Experimente durchgeführt. Da ist diese Basis der Luftwaffe…

Dort hat ein Mann namens Strickland das Sagen. Elisa bekommt dort einen Job als Putzfrau, weil sie stumm ist. Vielleicht weil … mehr ->

 

Jeremy Renner

Läuft seit 8.2.

Wind River

US 2017, 107 Min., engl.OmU, ab 16

In Wyoming regnet es im Sommer und die Winter sind lang. Hier leben viele Native Americans in Reservaten. Inmitten einer öden Winterlandschaft hat der weiße Wildhüter Cory eine Leiche gefunden: Das 18jährige Indianer-Mädchen liegt tot im Schnee, weit entfernt von jeder Zivilisation. Der unglückliche Zufall will es, dass Cory vor nicht langer Zeit seine Tochter verloren hat. Sie wird vermisst. Seine Ehe hat diesen Schock nicht … mehr ->

 

Läuft seit 8.2.

Tango zu Besuch

DE/CH 2017, 55 Min., dtF, ab 0

Feste Termine 4.3. um 13:30 Uhr
und 11.3. um 13:45 Uhr
30.3. um 11:00 Uhr

Macht Tango glücklich oder einsam? Nacht für Nacht genießen es die eng umschlungenen Paare, sich in musikalischer Trauer zu wiegen. Die Sinnlichkeit und Intensität dieses schönen, den Schmerz kultivierenden Genusses scheint den Kummer zu verstärken und verspricht zugleich die beste Therapie.

Sicher ist, dass Tango süchtig macht. Singles finden Menschen, die sie umarmen können. Tango ist ein großartiges Schauspiel, … mehr ->

 

Paul Thomas Anderson

Läuft seit 1.2.

Der seidene Faden

US 2017, 132 Min., engl.OmU, ab 6

London in den 50ern. Reynolds Woodcock ist der Schneider für die Reichen und die Schönen. Mit seiner Kunst kleidet der willensstarke Nadel-Künstler berühmte Frauen bei offiziellen Auftritten. Das funktioniert wunderbar dank seiner Schwester Cyril, die auf ihren Schultern die Organisation des kleinen Imperiums trägt. Cyril weiß von jeder Liebschaft ihres Bruders, der sich selbst als „geborenen Junggesellen“ bezeichnet. Bis Alma … mehr ->

 

Karoline Herfurth

Läuft seit 1.2.

Die kleine Hexe

DE 2017, 103 Min., dt.F., frei ab 0/empf. ab 6

Feste Termine 1.3.+9.3. um 15:00 Uhr
und 1.3. um 16:30 Uhr
und 5.3.–7.3. um 13:00 Uhr
und 12.3.–14.3. um 13:00 Uhr
und 16.3.+18.3. um 15:00 Uhr

Bald ist wieder Walpurgisnacht. Aber die kleine Hexe darf nicht dabei sein. Sie ist erst 127 Jahre alt und das ist definitiv zu jung für die mittsommerliche Tanznacht. Und für’s Hexen selbst ist sie auch noch zu jung. Soweit die Hexenregeln…

Vorstellung mit Gast
Am 2. Februar um 15.15 Uhr ist die Kinderdarstellerin Momo Beier (Vroni), die im Film zusammen mit Luis Vorbach das Haus der kleinen Hexe besucht, im Abaton zu Gast.

 

Tom Wiseau, James Franco
beim Toronto Filmfest

Läuft seit 1.2.

The Disaster Artist

US 2017, 103 Min., engl.OmU, ab 12

Ende der 90er. Tommy und Greg versuchen sich als Schauspieler in Hollywood. Auf einem Actor-Training lernen sie sich kennen und werden Freunde, obwohl sie sehr unterschiedlich sind. Während Tommy sich für einen begnadeten Schauspieler hält, ist Greg noch ein grüner Junge ohne Selbstvertrauen. Rollen bekommen sie aber beide nicht. Schließlich meint Greg, sie sollten ihren eigenen Film drehen, und tritt damit bei seinem Freund eine kreative Lawine … mehr ->

Double Feature
Am 7. Februar läuft im Anschluss um 21.15 Uhr Tom Wiseaus ,The Room‘.

 

Läuft seit 1.2.

Free Lunch Society

AT 2017, 94 Min., dtF, ab 0

Das bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Doch in allen politischen und wissenschaftlichen Lagern wird intensiv diskutiert.

Was würden Sie tun, wenn für Ihren Lebensunterhalt gesorgt wäre? Wie könnte eine Gesellschaft mit Bedingungslosem Grundeinkommen funktionieren? Würden wir ohne die tägliche Verrichtung einer Erwerbsarbeit faul vor dem Fernseher verkümmern oder würden wir, frei von … mehr ->

Vorstellung mit Gast
Am 1. Februar um 20 Uhr sind zu Gast: die Schauspielerin und Grundeinkommen-Aktivistin Saskia Junggeburth und Joachim Fiedler vom Bündnis Grundeinkommen. Nadja Lutter Queen arbeitet als Herzkönigin und regiert (siehe 2. Trailer). Die Moderation übernimmt Marcel Lichter.
Die Vorstellung ist ausverkauft. Weitere Termine in der Programmspalte links.

 

Frances McDormand

Läuft seit 25.1.

Three Billboards outside Ebbing, Missouri

US 2017, 116 Min, engl.OmU, ab 12

Mildred ist sauer! Und sie hat guten Grund dazu. Sieben Monate ist es jetzt her, dass ihre Tochter in ihrer kleinen Gemeinde Ebbing vergewaltigt und ermordet wurde. Und die Polizei tut nichts. Aber auch gar nichts. Mildred ist verletzt und jetzt ist sie auch wütend. So kommt es zu den „Drei Plakaten außerhalb von Ebbing“. Auf riesigen Werbetafeln greift sie Sheriff Willoughby direkt an – und nicht gerade oberhalb der Gürtellinie. Mister … mehr ->

 

Kim Min-hee

Läuft seit 25.1.

On the Beach at Night Alone

Südkorea 2017, 101 Min., kor. O.m.U., ab 0

Die junge koreanische Schauspielerin hat sich von ihrem Liebhaber getrennt: einem älteren, verheirateten Regisseur, mit dem sie ihren bisher letzten Film gedreht hatte. Younghee sucht Abstand in Europa: In Hamburg – genauer: in Winterhude – besucht sie eine Freundin. Die beiden Frauen erzählen sich ihre Lieblingsbeschäftigungen und viele andere Dinge, während sie durch die Hansestadt spazieren gehen. Doch auch in der Ferne kehrt Younghee … mehr ->

Vorstellung mit Gast
Am 5. Februar um 20 Uhr ist die Darstellerin Bettina Steinbrügge zu Gast und berichtet von den Dreharbeiten mit Hong Sang-hoo in Hamburg.

 

Läuft seit 25.1.

Anne Clark

DE 2017, 84 Min., engl. OmU, ab 0

In den 80ern bekam die junge Anne Clark einen Job in einem autonomen Theater im Süden Londons, dessen Programm sie schließlich über mehrere Jahre gestaltete. In diesem kreativen Umfeld begann sie selbst, ihre ebenso kritischen wie persönlichen Texte aufzuführen, die sie dann mit Synthesizerklängen unterlegte. Sie wurde zu einer New Wave-Ikone, bevor sie sich für ein paar Jahre nach Norwegen zurückzog, um danach mit einem neuen Stil … mehr ->

 

Läuft seit 24.1.

Grace Jones

Irland/GB 2017, 121 Min., engl.OmU, ab 0

Mit 28 war Grace Jones noch Model und schon Sängerin. In einer Show für Issey Miyake schloss sie die Vorstellung in einem Hochzeitskleid und sang ,I need a Man‘. Zwei Jahre später war sie Stammgast im New Yorker Studio 54 und feierte dort ihren 30. Geburtstag mit einer Show. Nach drei Disco-Alben kappte sie ihre Verbindungen zum Musik-Business und begann von Neuem. In dieser Zeit entstanden ihre Hits etwa auf dem Album ,Nightclubbing‘ (1981). … mehr ->

 

Läuft seit 18.1.

Downsizing

USA 2017, 136 Min., engl. OmU, ab 0

Wenn wir zehnmal so klein wären, wäre die Erde zehnmal so groß. Platz für alle Menschen und die zukünftiger Generationen. Was für ein Traum! Und realistisch, seit ein norwegischer Wissenschaftler ein Serum erfunden hat, das alle biologischen Zellen schrumpfen lässt. Ein Mensch ist nach der Behandlung noch knapp 12 cm groß. Was für Möglichkeiten böten sich!

Aber nun zu Paul, unserem Helden. Herr Safranek ist … mehr ->

 

Läuft seit 18.1.

Hannah

GB 2014, 94 Min., engl.OmU, ab 12

Feste Termine 17.3. um 12:45 Uhr
und 2.4. um 10:45 Uhr

Die junge Hannah Nydahl heiratete Ole und fuhr mit ihm von Kopenhagen auf Hochzeitsreise nach Tibet. Eine Entscheidung, die das Leben der beiden für immer verändert hat. Wir sind im Jahr 1968. Das Paar begegnet in Kathmandu dem 16. Karmapa. Hannah und Ole werden seine ersten westlichen Schüler.

In den folgenden 35 Jahren bereiste Hannah achtzig Länder und eröffnete weltweit hunderte buddhistische Zentren – oft unter schwierigsten … mehr ->

 

Phil Grabsky

Läuft seit 18.1.

David Hockney

GB 2017, 85 Min., engl.OmU

Weltweit einer der bekanntesten Künstler Englands ist David Hockneys Erfolg von geradezu globalen Dimensionen. Millionen von Besuchern haben seine Ausstellungen in London, New York, Paris und anderswo besucht. Dabei ist der 90-Jährige so aktiv wie zuvor.
In Interviews mit David Hockney konzentriert sich dieser Film auf zwei der großen Ausstellungen, die 2012 und 2016 in der Royal Acadamy of Arts in London … mehr ->

 

Läuft seit 18.1.

Born in China

US 2017, 79 Min., dt.F., empf. ab 5

China ist groß und hat nicht nur riesige Städte in denen Millionen von Menschen auf engstem Raum leben. China hat auch unvorstellbare weite Natur: Wüsten, fruchtbare Ebenen, rauhe, kalte Gebirge. Dieser Film zeigt den abwechslungsvollen Reichtum chinesischer Landschaften und beobachtet darin ein paar Tierarten, nimmt uns mit in ihren Alltag. Wir folgen (vor allem) einem kleinen, goldenen Affen, der seine Gruppe verlässt, einer Panda-Bärin und … mehr ->

 

Justin Timberlake als junger Lover

Läuft seit 11.1.

Wonder Wheel

USA 2017, 101 Min., engl.OmU, ab 12

Immer wieder bezieht sich Woody Allen in seinen Filmen auf Coney Island. In den 40er Jahren lebte er mit seiner Familie nicht weit entfernt in Brooklyn. In ,Wonder Wheel‘ steht Coney Island – das große Riesenrad und der Strand mit dem Boardwalk – ganz im Mittelpunkt. Genauer: es ist die Ehefrau des Betreibers eines der Karussels: Sie heißt Ginny und Kate Winslet spielt sie.

Ginny ist in zweiter Ehe mit Riesenrad-Mann Humpty … mehr ->

 

Quincy Jones
(z.B. Musik für ,Kaltblütig‘, ,Getaway‘)

Läuft seit 4.1.

Score

US 2017, 93 Min., engl.OmU, ab 12

Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie Filmmusik entsteht? Was Komponisten vorschlagen, wie Regisseure reagieren, wie weit die finalen Szenen davon entfernt sind?

Matt Schrader mixt in seinem eindrucksvollen Dokumentarfilm Archiv-Aufnahmen – etwa wenn Steven Spielberg und John Williams am Klavier die E.T.-Melodie erfinden – mit aktuellen Interviews, denen wirklich alle wichtigen Filmmusiker sich gestellt haben: Neben Hans Zimmer, Rachel Portman und … mehr ->

 

Läuft seit 28.12.

Loving Vincent

GB/Polen 2017, 95 Min., dt.F. (einz. Vorst. in engl.OmU), ab 0

Termin mit der OmU-Fassung 3.3. um 12:45 Uhr
Feste Termine 4.+18.+30.3. um 13:00 Uhr
10.3. um 12:45 Uhr
2.4. um 13:00 Uhr

Ein Jahr nach dem Selbstmord des Malers bittet ein Postmeister aus Arles seinen Sohn, doch noch einen letzten Brief an seinen Bruder Theo in Holland auszuliefern. Als der junge Mann auch Theo tot vorfindet, beginnt er eine Suche nach den Lebensumständen und den Todesursachen der beiden Männer. Dazu spricht er mit den Menschen, mit denen Vincent zuletzt gelebt hat.

Das Murder-Mystery ist hier allerdings nur der Rahmen für ein viel … mehr ->

 

Läuft seit 28.12.

Die Flügel der Menschen

Kirgistan/FR/NL/DE 2017, 90 Min., O.m.U., ab 6

Wie kann es sein, dass Pferde heute eine „Ware“ sind? Diese Tiere, die frei durch die weiten Steppen Kirgistans streifen, sollen für Geld handelbar sein?

Das kann Centaur nicht einsehen. Früher war er Filmvorführer in einem kleinen Kino, heute ist er Pferdedieb. Tagsüber lebt er mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn ein einfaches Leben in einem Dorf in Kirgistan. Nachts geht der nicht mehr junge Mann los und stiehlt den reichen … mehr ->

 

Läuft seit 28.12.

Oper

Frankreich/Schweiz 2017, 106 Min., frz.OmU., ab 0

Von Januar 2015 bis zur Sommerpause 2016 begleiten wir die Macher (Direktor, Dirigenten, Musiker, Sänger, Tänzer u.v.m.) der Oper von Paris bei Vorgesprächen, Verhandlungen, Vorbereitungen, Proben und Aufführungen. Dabei wird der enorme Aufwand sichtbar von Technikern bis zu den Künstlern auf der Bühne.

Der Film von Jean-Stéphane Bron zeigt, ist überall dabei und enthält sich jeden Kommentars. Ob darum gestritten … mehr ->

 

Andy Goldsworthy

Läuft seit 14.12.

Leaning into the Wind

Schottland/DE 2017, 97 Min., engl. O.m.U., ab 0

Feste Termine 24.2.+31.3. um 12:45 Uhr

2001 haben Thomas Riedelsheimer als Regisseur und Andy Goldsworthy als Protagonist mit ,Rivers and Tides‘ die Kunst von Goldsworthy in einem wunderbaren Film vorgestellt, der den Künstler bei der Arbeit zeigte, beim Entstehen seiner zum Teil ausgesprochen empfindlichen Kunstwerke aus Blättern, Steinen, Zweigen irgendwo in der Natur oder an der Küste, wo die Flut das Werk zerstören wird – oder auch nur ein klein wenig … mehr ->

 

Sophie Rois

Läuft seit 7.12.

Burg Schreckenstein 2

DE 2017, 101 Min., dt.F., frei ab 0/empf. ab 6

Feste Termine 8.3.+15.3. um 13:00 Uhr

Beim alljährlichen Wettkampf zwischen den Schülern des Internats Schreckenstein und den Schülerinnen des Internats Rosenfels am Kappellsee ist der Zeppelin des Grafen Schreckenstein abgestürzt. Der Graf muss ins Sanatorium. Statt dessen regiert jetzt sein Neffe Kuno auf der Burg. Und der will das Gemäuer doch glatt an „die Chinesen“ verkaufen…

Der mehr ->

 

Läuft seit 30.11.

Zeit für Stille

US 2016, 81 Min., engl. O.m.U., ab 0

Unsere Welt wird immer lauter, will uns scheinen – auch wenn so manche Lärmquelle inzwischen von Gesetzen limitiert wird. Die Städte werden immer größer. Gibt es noch Orte, wo wirkliche Stille herrscht?

Der Film von Patrick Shen geht auf die Suche. Insofern ist es eigentlich kein Film über die Stille, sondern eher über den Klang der Welt, die uns umgibt. Denn auch mitten in der Wüste Arizonas ist es nicht … mehr ->

 

Läuft seit 23.11.

Aus dem Nichts

DE 2017, 106 Min., dt.F., ab 12

Eine Bombe der NSU hat ihren Mann und ihren Sohn getötet. Katja ist verzweifelt, aber noch schlimmer ist es, daß die Polizei nicht den Schuldigen sucht, sondern in der Drogenvergangenheit ihres Mannes rumstochert. Sogar als die Attentäter im Gerichtssaal sitzen, trampelt der Verteidiger noch darauf herum. Katja ist mit dem Urteil nicht zufrieden. So kann es, so darf es nicht enden…

Nach einem der NSU-Morde inszeniert Fatih Akin einen … mehr ->

 

Elyas M’Barek spricht Paddington

Läuft seit 23.11.

Paddington 2

GB/FR 2017, 107 Min., dt.F., frei ab 0/empf. ab 6

Der smarte Bär, der Paddington heißt – nach dem Bahnhof, wo er eines Tages aufgetaucht war –, möchte Tante Lucy zu ihrem Geburtstag ein schönes Buch schenken.

 

Läuft seit 19.10.

Daniel Hope

DE 2017, dt.F., 100 Min., ab 0

Vorstellung mit Gast 24.2.+3.3. um 12:45 Uhr

Daniel Hope ist in die Musik gefallen wie Obelix in den Zaubertrank. Für seine Eltern war es ein großes Glück, daß seine Mutter nach der Flucht der Familie aus dem Südafrika der Apartheid relativ schnell eine Anstellung als Sekretärin fand. Ihr neuer Chef war der Geiger Yehudi Menuhin und schon bald spielte der kleine Daniel mit den Enkelkindern des Meisters. So hat der Junge mit drei die Geige entdeckt und bekam einen der besten Geiger … mehr ->

Vorstellungen mit Gast
Anlässlich des Konzertes, das Daniel Hope zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester am 27. Februar in der Elbphilharmonie gibt, ist Nahuel Lopez zweimal mit seinem Film über den Meistergeiger zu Gast: Der Regisseur kommt am 24. Februar und am 3. März um 12.45 Uhr ins Abaton.

 

An unserer Kasse finden Sie
das „Reisebuch“ zu ,Weit‘

Läuft seit 22.6.

Weit.

DE 2017, 130Min., dt.F., ab 0

Fester Termin 30.3. um 12:30 Uhr

Gwen und Patrick haben die Erde umrundet. Die Reise hat dreieinhalb Jahre gedauert. Den größten Teil haben sie per Anhalter zurückgelegt: von Freiburg über den Balkan nach Russland, in einem großen Bogen über Taschkent wieder westlich und in Richtung Süden in den Iran, Pakistan, Indien, China, Japan, dann per Schiff nach Mittelamerika und wieder zurück nach Europa.

Nach vielen, vielen Stunden am Computer haben sie aus … mehr ->

 

 
Unsere Partner...

Europa Cinemas logo

AG-KINO logo

VIERUNDZWANZIG.DE