Infos

Europa Cinemas logo
Das ABATON ist Mitglied
und wurde 2011 für das beste Europäische Filmprogramm ausgezeichnet.

Unser Newsletter
weiß Montags-Abends, was in der nächsten Kinowoche läuft!

Das gilt auch für das
Wochenprogramm als pdf
Und ggf. das der Vorwoche.

Programmheft als pdf

Das Programmheft können Sie (incl. „Literatur in Hamburg“) auch abonnieren.

15.10.2018

Unsere Reihen

Licht & Dunkel
Die Reihe endet am 3. Dezember mit ,Das siebente Siegel‘ von Ingmar Bergman. In diesem Flyer stehen alle Einzelheiten.

Die Rückkehr der Täter
Eine Archäologie der Nazi- und der Nachkriegszeit
In fünf Matineen stellt Historiker und Publizist Hannes Heer acht seiner Filme vor und diskutiert im Anschluss mit Gästen, die zum Thema etwas zu sagen haben. Auch in diesem Flyer stehen alle Termine.
Die Gäste werden jeweils aktuell bekannt gegeben. In der Matinee am 16. Dezember spricht Hannes Heer nach seinen Filmen über „Leben im Faschismus“ mit dem Historiker Stephan Linck von der Evang. Akademie.

Anton Corbijn-Reihe
begleitend zur Ausstellung im Bucerius Kunst Forum „Anton Corbijn – The Living and the Dead“ (noch bis 6. Januar) zeigen wir noch zweimal den Film über Anton Corbijn ,Inside Out‘.

„Film und Psychoanalyse“
mit Terminen und Gästen in 2018

Zu „Hitch und ich“
in den Kammerspielen

Der Schauspieler Jens Wawrczeck stellt – begleitend zu seinen szenischen Lesungen in den Kammerspielen – ausgewählte Hitchcock-Filme vor und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcock mit dem Publikum.

Geschenkgutscheine und Cinecard online bestellen
oder an der Kasse kaufen.

Kino für alle
Unser Film-Angebot mit Audio-deskription und erw. Untertiteln.

Facebook

ABATON-BISTRO
Die besondere Mischung aus Studenten, Kinobesuchern und Bewohnern des Grindelviertels.

Die Abaton-FAQ
Eine schnelle Antwort auf 44 Fragen rund um Karten, Kino und Programm.
Weitere Infos zu Offnungszeiten, Anfahrt, Kartenpreise u.s.w. finden Sie auf der Service-Seite.


Filme in engl.OmU
Expect at least one daily film in english on our screens! Filme in englischer Sprache zeigen wir mit deutschen Untertiteln.

 
 
 
 
 
RBG


 
 
 
 
 
 
 
 
 

Veranstaltungen

noshade

Aktuell keine Reservierungen

Bis Donnerstag (16 Uhr) keine Reservierungen
Wegen einer Umstellung sind die Reservierungs-Server des Abaton-Kinos bis Donnerstag-Nachmittag nicht erreichbar. Reservierungen und Käufe über abaton.de und kinoheld.de sind in dieser Zeit leider nicht möglich.

 

Ruth Bader Ginsburg

Mi 19.12. um 18:00 Uhr

RBG

US 2018, 98 Min., engl.OmU, ab 0

Vorstellung mit Gästen
Am 19. Dezember um 18 Uhr diskutieren in Kooperation mit dem Deutschen Juristinnenbund, dem Gleichstellungsreferat der Fakultät für Rechtswissenschaft uns der Gesellschaft für Freiheitsrechte nach dem Film Miriam Hannes (Richterin am Bundessozialgericht) und Nora Markard (Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Global Constitutionalism an der Uni Hamburg).

 

Do 20.12. um 20:00 Uhr

Jurassic Road

DE 2018, 99 Min., dtF

Weltpremiere mit den chinareisenden Filmemachern
Am 20. Dezember um 20 Uhr ist es soweit. In Anwesenheit der Team-Mitglieder Mháire Stritter, Nico Mendrek und Basti Sue ist zum ersten Mal die finale Fassung ihrer Reise nach China zu sehen.

 

Neue Filme

Läuft seit 13.12.

Gegen den Strom

Island/FR/Ukraine 2018, 100 Min., dtF, ab 6

Heiligabend 24.12. um 21:30 Uhr
und Silvester 31.12. um 20:15 Uhr

Unsere Heldin heißt Halla. Sie hat gerade eine Überlandleitung kurzgeschlossen! Irgendwo draußen in der wilden Landschaft Islands. Im stromfressenden Aluminiumwerk gehen die Lichter aus. Halla weiß genau, was sie tut: Ausländische Investoren wollennoch mehr Aluminiumhütten bauen – und die mögen keine „unsichere“ Stromversorgung.

Einmal mehr entkommt die gschickte Halla der Polizei. Während sich im TV … mehr ->

 

Ruth Bader Ginsburg

Läuft seit 13.12.

RBG

US 2018, 98 Min., engl.OmU, ab 0

Vorstellung mit Gästen 19.12. um 18:00 Uhr

Heute ist sie 85 Jahre alt und am Obersten Gericht der Vereinigten Staaten, dem Supreme Court. Der Modus dieses Gerichtes, dem seit kurzem der konservative Brett Kavanaugh einen Platz verdankt, will es, dass Ruth Bader Ginsburg (RBG), solange durchhalten muss, bis ein demokratischer Präsident jemand für ihren Posten nominiert. Wenn es nach ihr geht, bleibt sie gerne!

Der Film von Julie Cohen und Betsy West schaut weit zurück auf die … mehr ->

Vorstellung mit Gästen
Am 19. Dezember um 18 Uhr diskutieren in Kooperation mit dem Deutschen Juristinnenbund, dem Gleichstellungsreferat der Fakultät für Rechtswissenschaft uns der Gesellschaft für Freiheitsrechte nach dem Film Miriam Hannes (Richterin am Bundessozialgericht) und Nora Markard (Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Global Constitutionalism an der Uni Hamburg).

 

Läuft seit 13.12.

Anderswo. Allein in Afrika

DE 2018, 110 Min., dtF, ab 0

Vorstellung mit Gast 30.12. um 11:00 Uhr

Auf seiner Radreise durch Südafrika und plötzlich getrennt von seinen zwei Weggefährten, steht der 25-jährige Anselm vor einer schweren Entscheidung: ebenfalls nach Hause zurückkehren, oder alleine die Kalahari-Wüste durchqueren. Er wagt den Schritt ins Unbekannte und Tritt für Tritt entwickelt sich sein Weg durch den afrikanischen Kontinent. Inmitten der Herausforderungen wächst in ihm die Begeisterung für diesen riesigen … mehr ->

Vorstellungen mit Gast
Im Dezember ist der Afrika-Reisende am 13., 16. und 17. um 20 Uhr sowie am 30. um 11 Uhr zu Gast.

Die Sondervorstellungen am 13., 16., 17. + 30.12. sind ausverkauft!!!
Aber es gibt noch Tickets für die Termine ohne Gast.

 

Läuft seit 13.12.

Whatever Happens Next

DE/Polen 2018, 102 Min., dtF, ab 6

Eines Morgens, Paul verlässt mit dem Fahrrad sein Haus, radelt einen Moment eine Strecke, die er wahrscheinlich täglich radelt. Da hält er an. Schaut sich um, schaut ins Nichts. Dann stellt er das Fahrrad an den Zaun eines Feldes, steigt drüber und verschwindet in Richtung Wald. Das war Pauls Ausstieg.

Drei Monate später begegnen wir ihm im deutsch-polnischen Grenzgebiet wieder. Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums geht er die Wagen … mehr ->

 

Läuft seit 6.12.

Astrid

Schweden/DE/DK 2018, 123 Min., dtF|einz. Vorst. in schwed. OmU, ab 6

Von Pippi Langstrumpf über Ron-ja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Unzählige Kinder haben ihre Geschichten gelesen.

Astrid Lindgren wurde mit 18 Jahren unehelich schwanger – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen zu überwinden … mehr ->

 

Läuft seit 6.12.

Climax

FR 2018, 93 Min., dtF|frz.OmU, ab 16

Eine Gruppe junger Tänzerinnen und Tänzer richtet sich in einer großen Turnhalle ein, um sich auf eine Tournee vorzubereiten. Abends feiern sie ein ausgelassenes Fest, bei dem alle im Tanz sich wild umkreisen. Die Stimmung ist aufgeladen und sexy. Ein schönes Fest, das Gaspar Noé da mit seiner fliegenden Kamera inszeniert.

Aber der „Höhepunkt“ ist nicht so, wie die jungen Leute sich das vorgestellt haben. Die … mehr ->

 

Viola Davis

Läuft seit 6.12.

Widows

GB 2018, 130 Min., engl.OmU., ab 16

Veronica und Harry waren ein tolles Paar. Sie lebten in guten Verhältnissen in Chicago. Doch das ist vorbei. Harry und seine Kollegen sind auf einem ihrer Raubzüge umgekommen. Stattdessen steht ein gewisser Jamal bei Veronica auf der Schwelle und will zwei Millionen Dollar, denn soviel Schulden hatte Harry bei ihm. Was kann Veronica tun? Zwei Millionen. Und diese ganz bösen Drohungen.

Da war dieser Coup, an dem Harry schon einige Zeit dran war. Wie … mehr ->

 

Carlos Saura

Läuft seit 6.12.

Jota – Mehr als Flamenco

Spanien/Argentinien 2018, 87 Min., span.OmU, ab 0

Jota ist ein spanischer Tanz, der – dem Flamenco ähnlich – in ganz Spanien getanzt wird und sich in den unterschiedlichen Teilen des Landes anders entwickelt hat.

Nachdem Carlos Saura den Flamenco schon ausführlich in seinen „Tanzfilmen“ vorgestellt hat, steht hier die Jota im Mittelpunkt. Wie schon in seinen früheren Filmen agieren dabei ausschließlich Top-Künstler vor der Kamera. Hier sind es … mehr ->

 

Läuft seit 1.12.

Geister der Weihnacht

DE 2018, 64 Min., dtF, ab 0

und 22.12.+23.12. um 13:00 Uhr
und 25.12.+26.12. um 13:00 Uhr

Frei nach der „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens erzählt die Augsburger Puppenkiste die Begegnungen des Geizhalses Ebenezer Scrooge, der nichts mehr hasst als Weihnachten, mit vier Geistern, die ihm klarmachen, was geschieht, wenn er sein Herz nicht öffnet.

Das Marionettentheater der Augsburger Puppenkiste knüpft mit diesem liebevollen Märchen an seine vorweihnachtlichen Produktionen der letzten Jahre an: ,Die … mehr ->

 

Läuft seit 29.11.

The House that Jack Built

Dänemark 2018, 155 Min., engl.OmU, ab 18

Zwei Männer auf dem Weg in die Hölle. Der eine ist Jack, der Serienmörder, der andere ist Verge, sein „geistiger Führer“, der sich ebenso leicht wie gnadenlos über Jack lustig macht. Hinter Jack liegt der Film, den wir gleich sehen werden, vor ihm leuchtet das Licht der Hölle. Jack erzählt. Verge hört nicht wirklich zu. Er weiß schon, was mit Jack los ist…

Jack hat schon viele Menschen … mehr ->

 

Läuft seit 29.11.

Alexander McQueen

GB 2018, 110 Min., engl.OmU, ab 12

Feste Termine 23.12.+28.12. um 10:45 Uhr

Das sagte Lee Alexander McQueen und brachte den Punk in die Modewelt. Der exzentrische Designer gründete 1993 ein eigenes Label und sorgte mit opulenten Modeschauen für Skandale. Dieser Film porträtiert das 2010 früh verstorbene Ausnahmetalent und zeigt, dass er mehr war als das Enfant terrible, das provozierte und schockierte.

Dem Designer gelang es, sein Publikum weit über die Grenzen der Modewelt hinaus mit seiner Arbeit zu … mehr ->

 

Läuft seit 29.11.

Der marktgerechte Patient

DE 2018, 82 Min., dtF

,Der marktgerechte Patient‘ handelt von den Ursachen und fatalen Folgen der Fallpauschalen. Leslie Franke und Herdolor Lorenz („Wer rettet Wen?“, 2015; „Water Makes Money“, 2011) haben sich dazu mit Mediziner_innen, Pflegepersonal und Patient_innen getroffen, mit Krankenhausmanagern und Gesundheitsaktivist_innen.

 

Läuft seit 29.11.

Piripkura

Brasilien 2017, 82 Min., portug.OmU

Jair Candor kennt den Dschungel seit über 50 Jahren. Er ist Koordinator von FUNAI, der brasilianischen Schutzbehörde für die indigene Bevölkerung. Regelmäßig macht er sich auf die Suche nach Überlebenden der diversen Stämme. Das brasilianische Gesetz schützt den Regenwald, wenn dort indigene Menschen … mehr ->

 

Läuft seit 22.11.

Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

Irland/Kanada 2018, 104 Min., engl.OmU, ab 6

Vor 175 Jahren war Charles Dickens gerade 31 Jahre alt. Er steckte tief in der Krise. Vier Jahre nach seinem überwältigenden Erfolg mit „Oliver Twist“, hat der Autor drei Romane geschrieben, die niemand lesen wollte, und die Familie ist mit hohen Schulden belastet. Es muss etwas Anderes her, um die Familie zu ernähren – und den Ruf zu retten!

Sechs Wochen vor Weihnachten beginnt Dickens mit seiner … mehr ->

 

Läuft seit 15.11.

Juliet, Naked

USA 2018, 108 Min., engl.OmU, ab 0

Duncan und Annie leben seit gut 15 Jahren in einem kleinen Ort an der britischen Südküste. Duncan hat einen Musik-Blog, den er vor allem dafür nutzt, um immer neue Lobeshymnen auf Tucker Crowe zu singen. Das ist dieser Singer-Songwriter-Rockstar, der vor 20 Jahren ein einziges Album veröffentlicht hatte – es hieß einfach ,Juliet‘ – und dann untertauchte.

Wir können in aller Ruhe behaupten, dass Duncan sein … mehr ->

 

Läuft seit 15.11.

Der kleine Spirou

BE/FR 2017, 83 Min., dtF, frei ab 0/empf. ab 8

Die Mutter des 12jährigen Spirou ist stolz auf ihren Sohn. Nach den Ferien wird er auf eine Schule für Hotelpagen gehen. Damit wird Spirou an eine langjährige Familientradition anknüpfen: In Spirous Familie waren schon ganz viele Page…

 

Barbara Miller

Läuft seit 8.11.

#Female Pleasure

CH/DE 2018, 101 Min., dtF, ab 12

Fünf Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Film. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen.

Mit aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung der Frauen ein, über alle gesellschaftlichen und religiösen Normen … mehr ->

Vorstellung mit Gast
Am 15. Dezember ist noch einmal die Regisseurin Barbara Miller im Abaton zu Gast.

 

Läuft seit 8.11.

Elliot – Das kleinste Rentier

Kanada 2018, 90 Min., dtF, ab 0

Wie jeder weiß, wird der Schlitten des Weihnachtsmanns nicht von Pferden gezogen, sondern von Rentieren. Und das sind nicht irgendwelche Rentiere von den Ebenen am nördlichen Polarkreis: Es sind die besten der Besten, die tapfersten und die mutigsten, denn der Job ist hart! Deshalb soll ein Wettbewerb entscheiden, wer das kurz vor Weihnachten ausgeschiedene Zugtier Blitzen ersetzen soll…

 

Läuft seit 1.11.

25 km/h

DE 2018, 116 Min., dtF, ab 6

Georg und Christian. Bei der Beerdigung des Vaters sehen die Brüder sich nach 30 Jahren wieder. Christian war nach der Schule weg aus dem kleinen Ort, er lebt als Manager in Singapur. Georg ist geblieben, wurde Tischler und hat den Vater gepflegt. Beim anschließenden Essen (und Trinken) kommen sich die Brüder näher. Im nächsten Moment beschließen sie, mit den alten Mofas aus der Garage eine Tour quer durch Deutschland zu machen – mit … mehr ->

 

Läuft seit 1.11.

Bohemian Rhapsody

US 2018, 135 Min., engl.OmU, ab 6

In ,Bohemian Rhapsody‘ wird die Geschichte der britischen Popgruppe Queen erzählt – und die ihres Lead-Sängers Freddie Mercury. Wir sind dabei, als sich die Gruppe im Jahr 1970 zusammenfand, wir begleiten die Band durch die schweren Anfangsjahre, durch die immer größeren Erfolge – von Hit zu Hit – bis hin zum genialen Live-Aid-Konzert 15 Jahre später (dessen Bühne für den Film 1:1 nachgebaut wurde).

Nach … mehr ->

 

Regisseur Thomas Tielsch

Läuft seit 1.11.

An den Rändern der Welt

DE 2018, 92 Min., dtF, ab 0

und 22.12. um 13:00 Uhr
sowie 29.12. um 13:00 Uhr

Der Fotograf Markus Mauthe bereist seit Jahren den Globus, dringt zu ungewöhnlichen Orten vor, bis an die „Ränder der Welt“ und fängt außergewöhnliche Bilder ein.

 

Tim Kalkhof

Läuft seit 1.11.

The Cakemaker

DE/Israel 2017, 105 Min., engl./hebr./dt.OmU, ab 0

Weitere Termine 23.12. um 10:45 Uhr
und 28.12. um 13:00 Uhr

Thomas und Oren lernen sich in Berlin kennen. Oren kommt öfter beruflich aus Israel in die Stadt. Sie sehen sich nicht häufig, lieben sich aber umso romantischer. In Jerusalem hat Oren Frau und Kind (denen er nichts von seinen schwulen Tagen in Berlin erzählt).Als Oren bei einem Unfall stirbt, fährt Thomas nach Jerusalem – obwohl er nicht genau weiß, was ihn dort erwartet. Schließlich findet er das Café von Orens Ehefrau Anat. Es gelingt ihm, sich dort als Bäcker anstellen zu lassen…

 

Läuft seit 1.11.

Der Klang der Stimme

CH 2018, 82 Min., schweizerdeutsche OmU, ab 0

Weitere Vorstellungen 28.12.+30.12. um 13:00 Uhr

Der Klang der Stimme erzählt von vier Menschen, die mit Leidenschaft die Grenzen der menschlichen Stimme neu ausloten. Andreas Schaerer experimentiert mit seiner Stimme, um überraschende Klänge zu finden, die er bei Live Auftritten verwendet. Die Sopranistin Regula Mühlemann sucht den perfekten Rundum-Klang, der wie von selbst frei im Raum schwebt. Matthias Echternach forscht mit ausgeklügelten wissenschaftlichen Methoden nach dem Geheimnis der … mehr ->

Vorstellung mit Gästen
Am 16. Dezember um 13 Uhr tritt nach dem Fiklm in Kooperation mit der Deutschen Stimmklinik die Sängerin und Gesangspädagogin Jale Papila auf. Im anschließendem Gespräch unterhält sie sich mit Prof. Markus Hess (Phonochirurg, Deutsche Stimmklinik) und Birte Heckmann (Logopädin, Stimm- und Sprechtrainerin).

 

Läuft seit 25.10.

Wildhexe

DK 2018, 96 Min., dtF, frei ab 6/empf. ab 8

Der dänische Regisseur Kaspar Munk hat mit ,Wildhexe‘ den ersten Band von Lene Kaaberbøls abenteuerlichem Mädchen-Universum verfilmt.

 

Läuft seit 18.10.

Ritter Trenk op Platt

DE/AT 2015/2018, 80 Min., plattdt Fassung, ab 0

Fester Termin 27.12. um 13:00 Uhr

Bei ,Ritter Trenk op Platt‘ handelt es sich um eine neu synchronisierte Version des 2015 veröffentlichten Zeichentrickfilms ,Ritter Trenk‘. Dahinter steckt der Lüneburger Verein „Platt und Friesisch in der Schule“, der das animierte Werk mit Axel Prahl und vielen Kinderstimmen in plattdeutscher Sprache neu vertont hat.

Vorstellung mit Gast
Am 15. Dezember um 14.30 Uhr sind mit Julius Lehmann und Lene Matthäi die Sprecher der beiden jungen Hauptrollen zu Gast. Dazu gesellt sich Plattdütsch-Autor und -Performer Gerd Spiekermann.

 

Dietmar Langer

Läuft seit 11.10.

Elternschule

DE 2018, 112 Min., dtF

Weitere Termine 27.12.+30.12. um 10:45 Uhr

Kinder im chronischen Stress: Laura schreit 14 Stunden am Tag; Anna kämpft mit ihrer Mutter um alles; Lucy hat noch keine Nacht durchgeschlafen; Joshua wird schnell wütend und beruhigt sich nicht mehr; Mohammed Ali kratzt sich blutig; Felix trinkt nur Milch, die er gleich wieder erbricht; Zahra isst nur noch Pommes mit Chicken Nuggets.

Wir sind in der Abteilung für Pädiatrische Psychosomatik der Kinderklinik Gelsenkirchen. Dort wird den … mehr ->

 

Läuft seit 13.9.

Pettersson & Findus: Findus zieht um

DE 2018, 81 Min., dtF, ab 0/empf. ab 5

Zum dritten Mal bringt das Team Ali Ahadi (Regie) und Thomas Springer (Drehbuch) eine Geschichte frei nach den Figuren von Sven Nordkvist auf die Leinwand. Diesmal ist die Geschichte von „Freundschaft“ auch für etwas Ältere spannend. Stefan Kurt spielt Pettersson und Ahadis Tochter Roxana spricht Findus, der auch diesmal wieder (wie ein Wilder) als animierte Figur durch den Spielfilm tobt.

 

Läuft seit 23.8.

Gundermann

DE 2018, 127 Min., dtF, ab 0

,Gundermann‘ erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, Clown und Idealist. Der träumt und hofft und kämpft. Ein Weltverbesserer, der zugibt, dass er es nicht besser weiß. Und weil wir in der DDR sind: Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Zerrissener.

Also: Gerhard Gundermann war Baggerfahrer. Er arbeitete auf einem dieser Riesenbagger im Braunkohlegebiet in der Lausitz. Schon als junger Mann war er … mehr ->

 

 

Läuft seit 29.3.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

DE 2018, 110 Min., dtF, frei ab 0/empf. ab 6

Fester Termin 18.12. um 17:00 Uhr

1960 erzählte Michael Ende von der Insel Lummerland mitten im Ozean, vom Findelkind Jim Knopf und seinem großen Freund, dem Lokomotivführer Lukas. 1961 beglückte die Inszenierung der Augsburger Puppenkiste die kleinen Fernsehzuschauer. Ende März kommt diese Real-Verfilmung ins Kino mit den Abenteuern der beiden auf dem Meer, in der Luft, in der Wüste und beim Drachen Frau … mehr ->

 

 
Unsere Partner...

Europa Cinemas logo

AG-KINO logo

VIERUNDZWANZIG.DE