Infos


07.07.2020

Unser Hygienekonzept

Die Sitzplatzkapazität ist wegen der Abstandsregeln reduziert, um die Abstandsregeln einzuhalten. Im Kino sind Atemschutzmasken zu tragen. Auf dem Sitzplatz im Kinosaal können Sie die Maske abnehmen. Wir sind gehalten, Ihre Kontaktdaten aufzunehmen.
Das komplette Hygienekonzept finden Sie hier.

Jubiläums-Magazin
zum 50. Geburtstag

Europa Cinemas logo
Das ABATON ist Mitglied
und wurde 2011 für das beste Europäische Filmprogramm ausgezeichnet.

Unser Newsletter
weiß Montags-Abends, was in der nächsten Kinowoche läuft!

Das gilt auch für das
Wochenprogramm als pdf
Und ggf. das der Vorwoche.

ABATON-Magazin als PDF
Das ABATON-Magazin können Sie (incl. „Literatur in Hamburg“) auch abonnieren.

Geschenkgutscheine und Cinecard online bestellen
oder an der Kasse kaufen.

Kino für alle
Unser Film-Angebot mit Audio-deskription und erw. Untertiteln.

Facebook

ABATON-BISTRO
Die besondere Mischung aus Studenten, Kinobesuchern und Bewohnern des Grindelviertels.

Die Abaton-FAQ
Eine schnelle Antwort auf 44 Fragen rund um Karten, Kino und Programm.
Weitere Infos zu Offnungszeiten, Anfahrt, Kartenpreise u.s.w. finden Sie auf der Service-Seite.


Filme in engl.OmU
Expect at least one daily film in english on our screens! Filme in englischer Sprache zeigen wir mit deutschen Untertiteln.

Der Partyschreck
The Party

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Specials und Gäste…

Mehmet Kurtulus

So 4.10. um 20:00 Uhr

kurz und schmerzlos

DE 1998, 100 Min., dtF, ab 16

Eine Stadt sieht einen Film
Am 4. Oktober können Sie Fatih Akins Erstling im Rahmen der Aktion „Eine Stadt sieht einen Film“ in mehreren Kinos in Hamburg sehen. Zur 20 Uhr-Vorstellung im Abaton kommen Fatih Akin und weitere Gäste.
Bei dieser Gelegenheit kommt die neue digitale – für die Wiederaufführung im Oktober erarbeitete – vom Original-Negativ restaurierte Fassung des Films auf die Leinwand.

 

Mo 5.10. um 18:00 Uhr

Warnung vor einer heiligen Nutte

DE 1971, 103 Min., dtF, ab 16

Früher Fassbinder mit Einführung
Begleitend zur Erstaufführung von ,Enfant Terrible‘: Am 5. und am 27. Oktober um 18 Uhr führt der Hamburger Filmwissenschaftler Michael Töteberg in zwei frühe Fassbinder-Filme ein. Am 5.10. in ,Warnung vor einer heiligen Nutte‘ und am 27.10. in ,Götter der Pest‘.
Am 19. Otkober um 19 Uhr ist mit Harry Baer ein langjähriger Vertrauter von Fassbinder zu Gast. Baer liest aus seinen Buch „Das musste ausgerechnet mir passieren. Mein Leben mit und ohne Fassbinder.“

 

Aktuelle Filme

Läuft seit 1.10.

Niemals selten manchmal immer

US 2020, 102 Min., engl.OmU, ab 6

Autumn ist schwanger. Die 17-jährige Supermarkt-Kassiererin versucht erst gar nicht, ihren Eltern etwas davon zu sagen. Zum Glück steht ihr ihre Cousine Skylar zur Seite. Gemeinsam beschließen die Mädchen, mit dem Bus nach New York zu fahren. Dort darf Autumn, was ihr in Pennsylvania nicht erlaubt ist, das Kind abtreiben. Alles, was die beiden Mädchen haben, ist die Adresse einer Klinik in Manhatten.

Die Regisseurin Eliza Hittman … mehr ->

 

Oliver Masucci ist „Fassbinder“

Läuft seit 1.10.

Enfant Terrible

DE 2020, 135 Min., dtF, ab 16

Der Film – mit Oliver Masucci als Fassbinder – erzählt die frühen Jahre des stärksten deutschen Regisseurs. Alles begannt damit, dass der 22-jährige während einer Aufführung des Antitheaters in München die Bühne bestieg und die Inszenierung an sich … mehr ->

Begleitend zu ,Enfant Terrible‘
Am 19. Otkober um 19 Uhr ist mit Harry Baer ein langjähriger Vertrauter von Fassbinder zu Gast. Baer liest aus seinen Buch „Das musste ausgerechnet mir passieren. Mein Leben mit und ohne Fassbinder.“ Im Anschluss gibt es einen Überraschungsfilm.

Am 5. und am 27. Oktober um 18 Uhr führt der Hamburger Filmwissenschaftler Michael Töteberg in zwei frühe Fassbinder-Filme ein. Am 5.10. in ,Warnung vor einer heiligen Nutte‘ und am 27.10. in ,Götter der Pest‘.

 

Läuft seit 1.10.

Jim Knopf und die Wilde 13

DE 2020, 109 Min., dtF, ab 0

Die Piratenbande „Die Wilde 13“ will sich rächen für die in der ersten Jim Knopf-Verfilmung besiegte Frau Malzahn. Das heißt für Jim und Lukas: Schluss mit dem ruhigen Leben auf Lummerland.

 

Nina Hoss

Läuft seit 24.9.

Pelikanblut

DE/Bulgarien 2019, 127 Min., dtF, ab 16

In ihrem neuen Film erzählt die Regisseurin Katrin Gebbe (,Tore tanzt‘) die Geschichte von Wiebke – gespielt von Nina Hoss – und ihrer schwierigen Adoptiv-Tochter. Da ihre eigene Tochter am meisten unter der neuen Schwester leidet, steht Wiebke vor einer schweren Entscheidung. Sie wählt ungewöhnlichen … mehr ->

 

Läuft seit 24.9.

Persischstunden

Russland/DE 2020, 127 Min., dtF, ab 12

Gilles wird 1942 in Frankreich von den deutschen Besatzern festgenommen. Da er nichts bei sich hat außer ein persisches Buch, lügt er steif und fest: Nein, er sei kein Jude, sondern Perser. So wird er wenigstens nicht im nächsten Waldstück erschossen. Statt dessen bringen ihn SS in ein Durchgangslager. Und dort spielt die eigentliche Handlung.

Im Lager hört der Leiter der Lagerküche, der „nach dem Krieg“ in Teheran ein … mehr ->

 

Läuft seit 24.9.

972 Breakdowns

DE 2020, 115 Min., dtF, ab 0

Um eines gleich klarzustellen: Die Breakdowns sind keine Nervous Breakdowns der fünf ProtagonistInnen. Nein, hier sind ihre Motorräder gemeint, die auf dem Landweg von Europa nach New York die fünf vorantragen … und immer wieder aufhalten. Die fünf Absolventen von diversen Kunstschulen wollten sich nach dem Studium auf eine Weltreise der anderen Art begeben. Sie haben dafür … mehr ->

 

Läuft seit 17.9.

Jean Seberg

US 2020, 103 Min., engl.OmU, ab 12

Als Jean-Luc Godard Jean Seberg 1958 neben Jean-Paul Belmondo für die weibliche Hauptrolle in ,Außer Atem‘ auswählt, hat sie mit ihren kurzen Haaren und dem einfachen, aber unergründbaren Verhalten einen unbekannten Typ Frau geschaffen. In den folgenden fünfzehn Jahren dreht sie in Hollywood und in Europa. 

Bei ihren US-Aufenthalten begegnet sie dem Black Panther-Aktivisten Hakim … mehr ->

 

Läuft seit 17.9.

Chichinette

DE 2019, 86 Min., frz./engl.OmU, ab 0

In ihrer orthodox jüdischen Familie – 1940 in Metz – hieß sie Chichinette: die kleine Nervensäge. Nach dem Überfall der Deutschen Truppen auf Frankreich floh die Familie in Richtung Atlantik bis nach Poitiers. Dennoch fielen ihre Schwester und ihr Verlobter den Deutschen in die Hände. Um den „Tod dieser Menschen zu rächen“, begann die 24-jährige, als Spionin zu arbeiten: Die perfekt deutsch sprechende … mehr ->

 

Läuft seit 17.9.

Über die Unendlichkeit

SE/DE/NO 2020, 76 Min., schwed.OmU, ab 12

Ein Mann bindet seiner Tochter im strömenden Regen die Schuhe zu. Ein Mann weint im Bus. Ein Priester hat seinen Glauben verloren. Der Psychiater hat keine Zeit für den Patienten, er muss den Bus erreichen…

In einer bleichen, wenig lebensbejahenden Farbpalette zeigt uns der inzwischen 77-jährige schwedische Regisseur Roy Andersson Szenen des Lebens, des Seins. Wie schon in ,Songs from the Second Floor‘ präsentiert der Meister des … mehr ->

 

Läuft seit 10.9.

Kiss Me Kosher

DE 2020, 106 Min., dtF, ab 12

Es ist bei Marias Urlaub in Israel passiert. Eher über kurz als lang ist Hochzeit angesagt. Das Problem ist dabei nicht die lesbische Beziehung, sondern dass Maria eine Deutsche ist. Besonders Shiras Großmutter steht (wie im Bild!) zwischen den beiden jungen Frauen. Dabei hat sie einen palästinensischen Liebhaber (von dem aber niemand wissen darf).

Für Maria ist diese Liebe auch nicht einfach. Sie ist es, die alles hinter sich lässt. Und … mehr ->

 

Marina Abramovic

Läuft seit 10.9.

Body of Truth

DE/CH 2020, 96 Min., dtF, ab 12

Diese Worte stammen von Marina Abramović (Serbien), eine der vier, in diesem Film porträtierten Künstlerinnen. Die Filmemacherin Evelyn Schels besuchte außerdem Shirin Neshat (Iran), Katharina Sieverding (Deutschland) und Sigalit Landau (Israel).

Nicht alle der vier Künstlerinnen setzen ihren Körper so intensiv ein wie Marina Abramović mit ihren „Rhythm“-Performances oder Sigalit Landau mit ihrem Hula-Hoop-Reifen aus … mehr ->

 

Läuft seit 10.9.

Love Sarah

UK 2020, 102 Min., engl.OmU, ab 0

Der größte Wunsch ihrer Mutter Sarah war immer, eine eigene Bäckerei zu eröffnen – genauer: eine Konditorei. Den Laden hatte Clarissas Mutter schon gemietet, dann ists sie tödlich verunglückt. In ihrer Trauer setzt sich Clarissa in den Kopf, den Wunsch ihrer Mutter auf alle Fälle zu verwirklichen. Einerseits ist es der durchaus verzweifelte Versuch, der geliebten Mutter nah zu sein, andererseits entdeckt sie schon bald ein neues … mehr ->

 

Arvo Pärt

Läuft seit 10.9.

Das Arvo Pärt Gefühl

NL 2019, 75 Min., OmU

Arvo Pärt wurde 1935 in Estland geboren. Als Komponist hat er sich mit als Vertreter der Neuen Einfachheit profiliert und ist heute einer der wichtigen, lebenden Komponisten der Neuen Musik. Nach 1980 hat er fast dreißig Jahre in Berlin gelebt. Heute lebt Arvo Pärt in Österreich.

Im Zentrum des Porträts vom niederländischen Regisseur Paul Hegeman steht die Arbeit von Arvo Pärt mit dem Cello-Oktett Amsterdam. Hier steht … mehr ->

 

Läuft seit 3.9.

Corpus Christi

Polen/FR 2019, 118 Min., poln.OmU|dtF

Im Gefängnis hat der 20-jährige Daniel eine Erleuchtung. Fortan hat er einen starken Glauben und fühlt sich Gott nahe. Sein Wunsch, Priester zu werden, verbieten aber die Gesetze: Verurteilte dürfen nicht aufs Priesterseminar. Daniel weiß sich zu helfen. Er verkleidet sich als Priester und kümmert sich schon bald um die Menschen eines kleinen Dorfes, das eine Tragödie erlebt … mehr ->

 

Läuft seit 26.8.

Tenet

US 2020, 150 Min., engl.OmU, ab 12

Der Inhalt und Plot des neuen Films von Christopher Nolan ist das größte Geheimnis der Kinowelt. Warner gibt sich alle Mühe, nur allgemeine Beschreibungen herauszugeben. Etwa diesen Text: „Nur mit einem einzigen Wort bewaffnet - Tenet - taucht der Protagonist im Kampf um das Fortbestehen der Menschheit in die zwielichtige Welt internationaler Spionage ein. Seine Mission? Völlig von der Zeit losgelöst.“

Kein Kritiker … mehr ->

 

 
Unsere Partner...

Europa Cinemas logo

AG-KINO logo

VIERUNDZWANZIG.DE