Infos

Europa Cinemas logo
Das ABATON ist Mitglied
und wurde 2011 für das beste Europäische Filmprogramm ausgezeichnet.

Unser Newsletter
weiß Montags-Abends, was in der nächsten Kinowoche läuft!

Das gilt auch für das
Wochenprogramm als pdf
Und ggf. das der Vorwoche.

Geschenkgutscheine und Cinecard online bestellen
oder an der Kasse kaufen.

Programmheft als pdf

Das Programmheft können Sie (incl. „Literatur in Hamburg“) auch abonnieren.

30.11.2017

Unsere Reihen

„Film und Psychoanalyse“
mit Terminen und Gästen in 2018

Zu „Hitch und ich“
in den Kammerspielen

Der Schauspieler Jens Wawrczeck stellt – begleitend zu seinen szenischen Lesungen in den Kammerspielen – ausgewählte Hitchcock-Filme vor und teilt im Anschluss seine Liebe zu Hitchcock mti dem Publikum.

„Licht und Dunkel“
mit Filmen und Gästen bis in den Mai

Kino für alle
Unser Film-Angebot mit Audio-deskription und erw. Untertiteln.

Facebook

ABATON-BISTRO
Die besondere Mischung aus Studenten, Kinobesuchern und Bewohnern des Grindelviertels.

Die Abaton-FAQ
Eine schnelle Antwort auf 44 Fragen rund um Karten, Kino und Programm.
Weitere Infos zu Offnungszeiten, Anfahrt, Kartenpreise u.s.w. finden Sie auf der Service-Seite.


Filme in engl.OmU
Expect at least one daily film in english on our screens! Filme in englischer Sprache zeigen wir mit deutschen Untertiteln.

 
 
Promised Land
The King

 
 
 
Phantom Thread
Der seidene Faden

 
 
 
Akiras Reise
Isle of Dogs

 
 
 
 
 
 
A New Way of Seeing
Vincent van Gogh

 

Veranstaltungen

Vicky Krieps

So 29.4. um 16:45 Uhr

Der seidene Faden

US 2017, 132 Min., engl.OmU, ab 6

Vorstellung mit Gast
Am 29. April um 16.45 Uhr ist Hauptdarstellerin Vicky Krieps zu Gast.
Um 20 Uhr ist sie dann auch – mit vielen anderen Gästen – zur Premiere von ,Gutland‘ anwesend.

 

Vicky Krieps

So 29.4. um 20:00 Uhr

Gutland

LX/BE/DE 2017, 107 Min., dtF (teilw. untertitelt), ab 16

Premiere
Am 29. April um 20 Uhr sind die Darsteller Vicky Krieps, Frederik Lau und Marco Lorenzini zu Gast. Außerdem kommen Regisseur Govinda van Maele, Cuttor Stefan Stabenow und die Produzenten Gilles Chanial, Melanie Blocksdorf und Felix Blum.

 

Neue Filme

Läuft seit 26.4.

A Beautiful Day

US 2018, 90 Min., engl.OmU, ab 16

Der grobe Mann mit dem Bart und den zotteligen Haaren heißt Joe. Der Mann war im Krieg, beim FBI und anderswo, wo schnell und hässlich gestorben wird. Der Kriegsveteran pflegt hingebungsvoll seine alte Mutter und schlachtet wütend seine Widersacher. Das sind die meist Gangster, die im Weg stehen, wenn er – von den Eltern beauftragt – Kinder aus illegalen Bordellen befreit. Das ist sein Job. Der grobe Mann ist der Mann fürs Grobe. Seine … mehr ->

 

Daphné Patakia, Tony Gatlif

Läuft seit 26.4.

Djam

FR/TR/GR 2018, 96 Min, OmU, ab 6

Die junge Djam lebt in Griechenland. Ihr Onkel Kakourgos schickt sie nach Istanbul, um dort ein seltenes Ersatzteil für sein kaputtes Boot zu besorgen. In der türkischen Millionenstadt begegnet Djam der Französin Avril (Maryne Cayon), die als Freiwillige für eine humanitäre Organisation in der Flüchtlingshilfe arbeiten will, im Moment aber ziemlich verzweifelt ist. Ohne Kontakte und ohne Einkommen steht sie vor überwältigend … mehr ->

Premiere
In Kooperation mit dem französischen Kulturinstitut in Hamburg ist zur Premiere am 18. April um 20 Uhr die Hauptdarstellerin Maryne Cayon zu Gast.
,Djam‘ läuft im Rahmen der Europäischen Filmtage, einer Reihe des Abaton in Kooperation mit den in Hamburg ansässigen Kulturinstituten – Goethe-Institut, Instituto Cervantes, Istituto italiano di Cultura und Institut français de Hambourg – mit europäischen Previews mit Gästen. Weitere Filme und Termine finden Sie in diesem Flyer.

 

Markus Imhoof

Läuft seit 26.4.

Eldorado

DE/CH 2018, 95Min., dtF, ab 6

Premiere 26.4. um 20:00 Uhr
Fester Termin 1.5. um 11:00 Uhr

Markus Imhoof, der schweizer Regisseur, hatte nach dem Zweiten Weltkrieg quasi eine größere Schwester. Die Familie hatte eine junges italienisches Mädchen als „Ferienkind“ aufgenommen, deren Viertel in Mailand ausgebombt war. Jetzt – inzwischen über 70 Jahre alt – erinnert sich der Regisseur an das Flüchtlingmädchen Giovanna – und er sieht Parallelen.

Im nächsten Moment sind wir irgendwo im … mehr ->

Premiere
Am Starttag des Films, dem 26. April um 20 Uhr, sind der Regisseur Markus Imhoof und Till Rummenhohl (Vorstand SOS MEDITERRANEE Deutschland e.V.) im Abaton zu Gast.

 

Läuft seit 26.4.

Early Man

GB/US/FR 2018, 89 Min., dtF, ab 0/empf. ab 5

Nick Parks Stop Motion-Helden – allen voran Wallace und Gromit – haben Filmgeschichte geschrieben. Jetzt präsentiert das Aardman-Studio aus Bristol die Helden der Steinzeit. Wer es vergessen hat – ist ja doch einen Moment her –, auf die Steinzeit folgte die Bronzezeit. Irgendwann waren sie plötzlich da: die Leute mit der Bronze. Und die waren sehr eingebildet auf ihren Fortschritt und auf ihre Intelligenz. Das können sich die … mehr ->

 

Eibe Maleen Krebs

Läuft seit 26.4.

Draußen in meinem Kopf

DE 2018, 99 Min., dtF, ab 12

„Film im Gespräch“mit Gästen 1.5. um 20:00 Uhr

Christoph beginnt sein Freiwilliges Soziales Jahr. In einem Pflegeheim soll er als persönlicher Betreuer des 28-jährigen Sven arbeiten. Dieser junge Mann leidet an Muskeldystrophie, Arme und Beine gehorchen ihm nicht mehr. Er braucht jede erdenkliche Hilfe, um zu überleben. Das Zimmer, in dem er liegt, hat er in einen Mikrokosmos verwandelt, den er souverän beherrscht. Ab jetzt ist Christoph für Sven zuständig, die beiden sind ab sofort … mehr ->

„Film im Gespräch“
In Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein kommen am 1. Mai um 20 Uhr die Regisseurin Eibe Maleen Krebs, die Produzentin Verena Gräfe-Höft und mit Marianne von Deutsch die Cutterin des Films.

 

Läuft seit 19.4.

Lady Bird

US 2017, 95 Min., engl.OmU, ab 0

Vorstellung mit Gast 30.4. um 20:00 Uhr

Christine McPherson ist 17 und lebt in Sacramento. Sie möchte, dass alle sie Lady Bird nennen, und würde viel lieber an der Ostküste leben, wo es viel intellektueller zugeht. Sacramento ist sowas von langweilig!

„Licht und Dunkel“
Zur Vorstellung am 30. April um 20 Uhr ist der Theologe und Sozialpädagoge Friedrich Brandi-Hinnrichs zu Gast.

 

Eugene Jarecki

Läuft seit 19.4.

The King

US/DE/FR 2017, 109 Min., engl.OmU, ab 6

So mancher Rolls Royce lebt länger als seine Besitzer. Während Elvis Presley mit 42 gestorben ist und inzwischen seit über 40 Jahren unter der Erde liegt, fährt sein Auto immer noch. Es fährt durch die Weiten Amerikas., aber nicht allein.

Filmstars, Musiker und Musikerinnen und andere illustre Gäste nehmen auf der Rückbank Platz und vermitteln in knappen Worten ihre Idee von Elvis. Ihre Statements sind lebhaft, mal musikalisch, … mehr ->

 

Matti nimmt das Pizzageld

Läuft seit 19.4.

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

DE 2018, 94 Min., dtF, ab 0

Matti ist 10. Er und sein kleine Bruder Sami leben mit den Eltern in Hamburg. Der Familie geht es finanziell nicht gut. Alles, was Spaß macht, wird nach und nach gestrichen. Dabei stammt Mattis Vater aus Finnland und die Brüder würden gerne mal nach Finnland fahren und schauen, wie die Leute dort leben. Nachdem er seine Mutter beim Lügen ertappt hat – übrigens der zweite Fehler des Universums – denkt sich Matti, das es Zeit ist, die … mehr ->

 

Detail von Bild 1

Läuft seit 19.4.

Canaletto & die Kunst von Venedig

GB 2017, 85 Min., engl.OmU, empf. ab 12

Feste Termine 1.5. um 11:00 Uhr
und 28.4.+5.5. um 13:00 Uhr

Experten und die Kuratoren der Royal Collection offenbaren, wie Canalettos Werk einen Ehrenplatz in der privaten Galerie der Queen erhielt. Aus einer der weltgrößten Kunstsammlungen heraus entsteht mit den lichten, luftigen, detailreichen Bildern die Geschichte von Giovanni Antonio Canal  – genannt Canaletto – und seiner Stadt. Der Film ermöglicht einen exklusiven Zugang zu der Ausstellung in der Queen’s Gallery – sowie zum … mehr ->

 

Laura Gerritsen

Läuft seit 19.4.

Zeit für Utopien

Österreich2018, 98 Min., dtF, ab 0

Fester Termin 29.4. um 10:45 Uhr

Unsere Gesellschaft hat Probleme? Wie wäre es mal mit ein paar neuen Ideen!

Der Film von Kurt Langbein zeigt vier Menschen und ihre Projekte, die versuchen etwas Neues zu schaffen. Dabei geht es zum Beispiel um solidarische Landwirtschaft: ein Weg, mit dem Bauern viele Menschen direkt mit Bio-Lebensmitteln versorgen können. Es geht um das Fairphone und einen anderen Weg, die seltenen Metalle in Afrika abzubauen. Und es geht um ein Wohnprojekt in … mehr ->

 

Margreth Olin

Läuft seit 19.4.

Kindheit

Norwegen 2018, 89 Min., dtF, ab 0

Fester Temin 1.5. um 11:00 Uhr

Wir sind zu Gast in einer abgelegenen Vorschule in einem Vorort von Oslo. Hier verbringt eine Gruppe von ein- bis siebenjährigen Kindern den Tag … und können tun, was ihnen gefällt. Oft spielen sie in den umliegenden Wäldern, wobei Erzieher und Erzieherinnen stets ein wachsames Auge auf sie haben, aber so wenig wie möglich eingreifen.

Im Ergebnis erwarten die Erwachsenen entspanntere und geistig aktivere Kinder, mit weniger … mehr ->

 

Läuft seit 12.4.

3 Tage in Quiberon

DE/AT/FR 2017, 116 Min, dtF, ab 0

Romy Schneider hatte ein sehr gespaltenes Verhältnis zur deutschen Presse. Während die Medien in Frankreich sie verehrten und respektvoll behandelten (was auch heißt, dass sie ihre Stimmungsschwankungen verschwiegen), haben deutsche Medien die Schauspielerin immer wieder mit hässlichen Artikeln dümmster Art beleidigt – mit einem Revanchismus, der nicht akzeptieren wollte, dass Sissi lieber in Frankreich lebte.

Trotzdem stimmte sie … mehr ->

Filmkomponisten-Abend
Am 25. April sind Christoph Kaiser und Julian Maas in Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein zweimal zu Gast mit Filmen, zu denen sie die Musik geschrieben haben. Um 17 Uhr zeigen wir ,Das schweigende Klassenzimmer‘ und um 20 Uhr ,3 Tage in Quiberon‘ – jeweils mit einem anschließenden Gespräch mit den Musikern.

 

Stefan Kurt

Läuft seit 12.4.

Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

CH 2017, 90 Min., 90 Min., FSK ab 0/empf. ab 5

Fester Termin 30.4. um 10:30 Uhr

Als Mama Moll in Kur fährt, kümmert sich Papa Moll um die drei Kinder. Das würde er ja auch irgendwie schon hinbekommen, wenn er nicht gleichzeitig für die Maschinen in der Schokoladenfabrik zuständig wäre und ihm der Chef – der heißt übrigens Stuss – obendrein seine zwei Kinder ans Bein gebunden hätte. Kurzum: Das gibt Chaos. Aber richitg! Hier kommt Stefan Kurt voll in … mehr ->

 

Läuft seit 5.4.

Transit

DE/FR 2018, 101 Min., dtF, ab 12

Frankreich 1942. Georg ist aus einem Arbeitslager geflohen. Er kommt ohne Papiere zurück nach Paris, nur um dann – mit den Papieren eines toten Schriftstellers – weiter nach Marseille zu fliehen: Die Stadt, von der damals viele glaubten, dass sie von dort auf einem Schiff Europa hinter sich lassen können.

In Marseille lernt Georg die geheimnisvolle Marie kennen, die dort auf Transit-Papiere nach Mexiko wartet. Eines Tages wird ihm klar, dass … mehr ->

 

Nesrin und Yasemin Samdereli

Läuft seit 5.4.

Die Nacht der Nächte

DE 2018, 97 Min., dtF, ab 0

Fester Termin (ohne Gast) 29.4. um 10:45 Uhr

Die Regisseurinnen Yasemin Samdereli und Nesrin Samdereli stellen in ihrer Dokumentation „Die Nacht der Nächte“ vier Paare vor, die mehr als 55 Jahre zusammen sind.

 

Läuft seit 29.3.

The Death of Stalin

FR/GB/BE 2017, 107 Min., engl.OmU, ab 12

Was wird jetzt? Nie hat er über eine Nachfolge nachgedacht. Nichts ist vorbereitet. Wer soll die Führung übernehmen? Diese Fragen stellen sich ein hochrangiger Politiker, Stalins Stellvertreter, der General der Streitkräfte, der Chef der Spionage, der Genosse Andreyev und eine junge Pianistin…

Ende Februar 1953 erlitt Stalin einen Schwächeanfall und zog sich auf seine Datscha zurück, wo er etwa eine Woche später starb. Die … mehr ->

 

Läuft seit 29.3.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

DE 2018, 110 Min., dtF, frei ab 0/empf. ab 6

1960 erzählte Michael Ende von der Insel Lummerland mitten im Ozean, vom Findelkind Jim Knopf und seinem großen Freund, dem Lokomotivführer Lukas. 1961 beglückte die Inszenierung der Augsburger Puppenkiste die kleinen Fernsehzuschauer. Ende März kommt diese Real-Verfilmung ins Kino mit den Abenteuern der beiden auf dem Meer, in der Luft, in der Wüste und beim Drachen Frau … mehr ->

 

Läuft seit 22.3.

Die stille Revolution

DE 2017, 90 Min., dtF

Vorstellung mit Gast 29.5. um 15:00 Uhr

In einer Zeit der schnellen Entwicklung wie der unserigen lohnt sich ein neuer Blick auf die Arbeitswelt, die aktuell nur auf Gewinn und Effizienz ausgerichtet ist. Der Unternehmer Bodo Janssen versucht einen Neuanfang mit seiner Hotelkette Upstalboom. Davon ausgehend unternimmt der Film von Kristian Gründling eine Untersuchung der Grundlagen der heutigen Arbeitswelt. Schon bald wird dabei klar, dass die zugrundeliegenden Prinzipien heute kaum noch funktionieren … mehr ->

Vorstellung mit Gast
Am 29. Mai um 15 Uhr ist dazu die Protagonistin Marie Koch zu Gast und berichtet über ihre Erfarhungen als Mitarbeiterin beim Hotelkonzern „Upstalboom“.

 

Läuft seit 15.3.

Festival der Demokratie

DE 2018, 81 Min., dtF, ab 12

Vorstellungen mit Gast 30.4.+29.5. um 20:00 Uhr

Am 7. und 8. Juli 2017 trafen sich die Führer*innen der EU und die 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der Erde in Hamburg. Innensenator Andy Grote kündigte das G20-Treffen als „Festival der Demokratie“ an. Über 30.000 Polizist*innen waren in der Stadt um das Treffen zu schützen, 100.000 Menschen kamen um dagegen zu demonstrieren.

Dieser Dokumentarfilm arbeitet die Proteste und die Handlungen der Polizei kritisch auf. … mehr ->

Vorstellungen mit Gast
Am 30. April und am 29. Mai um 20 Uhr ist Filmemacher Lars Kollros zu Gast.
Am 30. April kommt dazu Christiane Schneider vom G20-Sonderausschuss in der Bürgerschaft.

 

Luca Guadagnino

Läuft seit 1.3.

Call Me by Your Name

IT/FR 2017, 130 Min., engl.OmU, ab 12

Sommer in Norditalien. Wir sind im Jahr 1983 und auf dem Gut eines Archeologen und seiner Familie. Wie in jedem Sommer wird ein wissenschaftlicher Helfer, der dem Vater zur Hand geht, bei der Familie wohnen. In diesem Jahr ist es ein sehr gut aussehender Amerikaner: Oliver heißt er und ist mit seiner umgänglichen Art bald überall beliebt. Auch die Frau des Hauses hält sich mit Komplimenten nicht zurück. Doch derjenige, der den Gast am meisten … mehr ->

 

Tom Gramenz
Leonard Scheicher ist in Bild 8 oben

Läuft seit 1.3.

Das schweigende Klassenzimmer

DE 2017, 111 Min., dtF, ab 12

1956 sind Theo und Kurt Abiturienten in Eisenhüttenstadt (damals: Stalinstadt). Bei einem Kinobesuch in West-Berlin erfahren sie von der blutigen Niederschlagung der Aufstände in Budapest. Zusammen mit ihren Mitschülern halten sie eine Schweigeminute im Klassenraum ab.

Filmkomponisten-Abend
Am 25. April sind Christoph Kaiser und Julian Maas in Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein zweimal zu Gast mit Filmen, zu denen sie die Musik geschrieben haben. Um 17 Uhr zeigen wir ,Das schweigende Klassenzimmer‘ und um 20 Uhr ,3 Tage in Quiberon‘ – jeweils mit einem anschließenden Gespräch mit den Musikern.

 

Vicky Krieps

Läuft seit 1.2.

Der seidene Faden

US 2017, 132 Min., engl.OmU, ab 6

Vorstellung mit Gast 29.4. um 16:45 Uhr

London in den 50ern. Reynolds Woodcock ist der Schneider für die Reichen und die Schönen. Mit seiner Kunst kleidet der willensstarke Nadel-Künstler berühmte Frauen bei offiziellen Auftritten. Das funktioniert wunderbar dank seiner Schwester Cyril, die auf ihren Schultern die Organisation des kleinen Imperiums trägt. Cyril weiß von jeder Liebschaft ihres Bruders, der sich selbst als „geborenen Junggesellen“ bezeichnet. Bis Alma … mehr ->

Vorstellung mit Gast
Am 29. April um 16.45 Uhr ist Hauptdarstellerin Vicky Krieps zu Gast.
Um 20 Uhr ist sie dann auch – mit vielen anderen Gästen – zur Premiere von ,Gutland‘ anwesend.

 

 
Unsere Partner...

Europa Cinemas logo

AG-KINO logo

VIERUNDZWANZIG.DE