dt. Trailer (FSK ab 6)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Kinder und ihr Optimismus in einer kaputten Welt

Der zwölfjährige Ali und seine Clique sind Auto-Experten. Sie verdienen etwas Geld, indem sie die Reifen von Luxusautos klauen. Mit dem Erlös schaffen sie es so gerade zu überleben. Als sie von einem Schatz hören, der unter einer Schule vergraben sein soll, träumen sie von einem Leben in Saus und Braus und erklären sich sofort bereit, den Schatz für den lokalen Gansterboss zu heben. Um näher an ihr Ziel heranzukommen, melden sie sich bei der Schule an: Die Sun School ist ein gemeinnütziges Projekt für Strassenkinder. Trotz einer schwierigen Aufnahmeprüfung werden sie angenommen. Natürlich interessiert sie der Unterricht nicht sehr, denn sie warten auf den Abend, wenn die Arbeit am Tunnel weitergeht, der sie zu dem Schatz führen soll…

Der iranische Regisseur Majid Majidi zeigt fast dokumentarisch die prekäre Welt der Straßenkinder, was diese nicht davon abhält, wild und abenteuerlustig zu sein. Mit ihrem Mut und ihrem Erfindungsreichtum stellen sie die Erwachsenen in den Schatten – und denken selber keinen einzigen Moment über die Gefahr nach, in der sie sich vielleicht befinden. 

So ist dieser Film, der seine jungen und älteren Zuschauer (in Deutschland ab 12 Jahre) zu einem Abenteuer mit starken Emotionen einlädt, gleichzeitig ein nahezu dokumentarischer Bericht und eine schöne poetische Volte über Kinderherzen.

Sun Children
Start war 5. Mai

Regie Majid Majidi

Drehbuch mit Nima Javidi

Kamera Hooman Behmanesh

Musik Ramin Kousha

Besetzung Rouhollah Zamani, Mahdi Mousavi, Ali Nassirian, Shamila Sirzad, Abofazl Shirzad, Tannaz Tabatabaei, Javad Ezarri

Iran 2020, 98 Min., dtF|farsi OmU, ab 12

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT