engl.OF-Trailer (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

ABATON-BOUTIQUE

SERVICE

KONTAKT

OmU
 
 
DIENSTAG
7.2.
16:30
OBK
Es war einmal … ein Esel

Der Esel hieß Balthasar und Robert Bresson, einer der Väter der Nouvelle Vague, hat 1965 in seinem Film ,Au hasard Balthasar‘ dessen Geschichte erzählt. Jetzt ist der polnische Regisseur Jerzy Skolimowski aus dem vorzeitigen Ruhestand zurück hinter die Kamera getreten und hat Bressons Film mit Humor und Verstand „nachempfunden“. Während Bresson seinen Esel in den wilden Berglandschaften der Pyrenäen – an den Menschen – leiden ließ, beginnt Esel EO, was so etwas wie ,I-Ahh‘ bedeutet, seine Laufbahn in Polen. Eigentlich ist er im Zirkus und mit der Artistin Kasandra ganz glücklich, aber dann wird er von Tierschützern entführt und findet sich in einem Pferdestall wieder. Von dort reißt er aus und beginnt seine abwechslungsreiche Odyssee … die ihn bis nach Italien führen wird.

Den Weg des Esels nutzt Skolimowski zu launigen Portraits seiner polnischen Landsleute, die nicht selten vom Makabren glattweg in schwarze Düsternis gleiten, und … vom einer geraden Geschichte in experimentelle Extremlagen. Zu Beginn sehen wir das Geschehen streng durch die Augen des Esels, doch irgendwann bleiben wir vor Ort, wenn EO schon weiter gezogen ist. Und was dann geschieht, kann man nie wissen: Ein blutiger Mord auf einer Raststätte, Isabelle Huppert als eine Art Super-Donna, eine tiefrote Reise über die Alpen und und…

,EO‘ steht in der Tradition des französischen Kinos der 70er Jahre, dem nichts heilig war und wurde gerade mit dem European Universtity Film Award ausgezeichnet.

EO
Start war 22. Dezember 2022

Regie Jerzy Skolimowski

Drehbuch mit Ewa Piaskowska

Kamera Michal Dymek

Musik Pawel Mykietyn

Besetzung Sandra Drzymalska, Tomasz Organek, Mateusz Kosciukiewicz, Lorenzo Zurzolo, Isabelle Huppert, Lolita Chammah

PL/IT 2022, 89 Min., poln.OmU

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT