Trailer (nur Musik, FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Im Camp der Trommler

Taiko heißt erstmal „dicke Trommel“. Die Taiko-Trommeln haben in ihren unterschiedlichen Bauformen zusammen mit dem Buddhismus vor knapp 2000 Jahren aus China kommend Japan erreicht. Sie wurden in den unterschiedlichsten Momenten des Lebens eingesetzt. 

Musikgruppen, die Taiko als Gruppe spielen, gibt es aber erst seit hundert Jahren. Eine sehr bekannte Taiko-Band ist Kodo. Ihre Musik stammt zum großen Teil vom Komponisten Koshiro Hino, der elektronische Musik gemacht hatte, bis er die Taiko-Trommel für sich entdeckte. 

In ,Shiver‘ ist der Zuschauer dabei, wenn die Gruppe auf der Insel Sado eine Auszeit nimmt, um gemeinsam an einem neuen Stück zu arbeiten.

Der japanische Filmemacher Toshiaki Toyoda zeigt die Zusammenarbeit zwischen den Musikern ohne weiteren Kommentar. Der Film lässt die Bilder und die Musik, das Spiel und die dabei entstehenden Soundwelten für sich sprechen.

Shiver
Start war 23. Juni

Regie Toshiaki Toyoda (Dokumentarfilm)

Kamera Kenji Maki

Musik Koshiro Hino

Mit Kodo

JP 2020, 89 Min., jap.OmU

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT