The Climb

Regie: Michael Angelo Covino
Drehbuch mit Kyle Marvin
Kamera: Zach Kuperstein
Musik: Jon Natchez, Martin Mabz, Linda Cohen
DarstellerInnen: Kyle Marvin, Michael Angelo Covino, Gayle Rankin, Talia Balsam
US 2019, 98 Min., engl.OmU, ab 6
Start ab 20.8.2020
 feste Termine im  FilmABC

Michael Angelo Covino

Zwei Männer, zwei Fahrräder, eine Freundschaft

Radfahrer lieben Berge. Und die franz. Berge sind besonders schön – und mörderisch. Hier haben wir zwei solche Radfahrer: Mike und Kyle. Mike ist fit und lebt an der Steigung erst richtig auf. Kyle keucht, was das Zeug hält., um seinen Freund nicht zu verlieren. Dann sagt Mike ihm: „Ich habe mit Ava geschlafen.“, die Kyle demnächst heiraten will. Dann kommt ein wildgewordener Autofahrer und verprügelt Mike, bis er krankenhausreif ist. Jahre später: Mike trauert um seine Frau Ava. Bei der Beerdigung sieht man Kyle langsam von Ferne ankommen. Mike streitet mit den Friedhofsarbeitern, die ein Gospellied anstimmen…

Sie – die Regisseure – heißen wie ihre Rollen: Mike und Kyle. Im Interview gestehen sie, im Film hätten sie nicht gerade ihre besten Seiten verarbeitet. Was ihnen aber wichtig war: Emotionale Glaubwürdigkeit. Denn sonst zünden die Gags nicht. So ist ein Werk entstanden, dass in sieben wunderbaren Kapiteln von einer Freundschaft erzählt, die vielleicht die der Regisseure selbst ist…?

engl.OF-Trailer (FSK unbekannt)