Messer im Herz

Regie Yann Gonzalez
Drehbuch mit Cristiano Mangione
Kamera Simon Beaufils
Musik M83
Darsteller Vanessa Paradis, Kate Moran, Nicolas Maury, Jonathan Genet, Khaled Alouach
FR 2018, 106 Min., frz.OmU, ab 16
Start war 18.7.2019
 feste Termine im  FilmABC

Ein schräger Blick auf die 70er

Anne ist Filmproduzentin. Wir sind im Jahr 1979 und in Paris. Anne macht homosexuelle Porno-Filme. Das funktioniert alles ganz wunderbar. Sie selbst ist lesbisch und mit Loïs zusammen. Ach, wilde Zeiten…

Und es bleiben wilde Zeiten, als es ein unheimlicher Mörder auf sie – oder genauer –, auf ihre Darsteller abgesehen hat. Mehrere von ihnen werden Opfer dieses Killers, der mit einer Dildo-Waffe blutiges Chaos anrichtet. Anne ist weder geschockt noch verunsichert. Sie macht sich unerschrocken auf die Suche nach dem Mörder. Da ist es schon deutlich schlimmer, dass ihre Freundin sich von ihr trennt…

Der französische Regisseur Yann Gonzalez mag es schräg und lässt sich gerne von Brian de Palmas Filmen inspirieren, dessen Bildern wir hier auf Schritt und Tritt begegnen. Vanessa Paradis hat keine Angst um ihr Star-Image, wenn sie sich in dieses Abenteuer stürzt, das einlädt, eine fast vergessene Zeit wieder zu entdecken, als die Welt irgendwie noch viel unrunder war als jetzt.

frz.OmU-Trailer (FSK ab 16)