Kokon

Drehbuch, Regie: Leonie Krippendorff
Kamera: Martin Neumeyer
Musik Maya Postepski
DarstellerInneninnen Lena Urzendowsky, Jella Haase, Lena Klenke, Elina Vildanova, Anja Schneider
DE 2020, 95 Min., dtF, ab 12, Schulvorstellungen
 feste Termine im  FilmABC

Ein Mädchen findet sich selbst

In ihrem zweiten Film „Kokon“ erzählt Regisseurin und Drehbuchautorin Leonie Krippendorff in sinnlichen Bildern eine authentische Berliner Coming-of-Age-Geschichte über aufkeimende Gefühle, sexuelles Erwachen und die erste große Liebe. Neben Newcomerin Lena Urzendowsky begeistert Jella Haase, die bereits in Krippendorffs Debüt „Looping“ die Hauptrolle gespielt hat. Ein Film über wilde Mädchen, die sich von den Körperbildern der allgegenwärtigen sozialen Netzwerke emanzipieren und erst so herausfinden, wer sie sein wollen.

dt. Trailer (FSK ab 12)