Impulso

Regie Emilio Belmonte (Dokumentarfilm)
Kamera Dorian Blanc, Thomas Bremond
Mit Rocío Molina, Antonio Santiago Amador
FR/ES 2017, 86 Min., span.OmU|dtF, ab 0
Start war 14.2.2019
 feste Termine im  FilmABC

Den Flamenco neu erfinden

Der Flamenco ist eine komplizierte Kunst. Es gibt viele Regeln, komplexe Rhythmen, festgelegte Melodien … eine seltsame Mischung aus großer Freiheit und strengem Regelwerk. 

In Spanien arbeitet heute eine Generation von Tänzerinnen und Tänzern, die Musik und Tanz des Flamenco mit Elementen des modernen Tanztheaters anreichern. Rocío Molina ist so eine Künstlerin. Nach einer frühen und sehr erfolgreichen Karriere als Flamenco-Tänzerin geht sie – immer noch junge – neue Wege.

Seit 2015 ist Rocío Molina als Künstlerin eng mit dem Pariser Théâtre de Chaillot verbunden. Die Direktion bietet ihr viel Zeit und Raum zur Vorbereitung ihrer Stücke, die dann am Chaillot ihre Premiere haben. Der Film begleitet sie im Sommer 2016 bei der Arbeit an ,Caída del Cielo‘, in der sie und ihre Musiker technische Virtuosität, zeitgenössische Elemente und konzeptuelles Risiko verbinden.

span.OmU (FSK ab 0)