Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
Mo 9.12.
20:00
dtF

Zwei um acht - Freitag-Salon im Abaton

 feste Termine im  FilmABC
 Mit Jakob Augstein und Olli Dittrich 9.12. um 20:00 Uhr

Was ist schon „normal – hilft uns Humor, die Welt zu verstehen?

Olli Dittrich ist einer der bekanntesten deutschen Komiker. Seine parodistischen Verkörperungen von Prominenten und Kunstfiguren sind legendär. Als „Dittsche“ gibt er seit 2004 in der gleichnamigen WDR-Reihe in einer Hamburger Imbissbude biertrinkend seine Sicht auf die Welt zum Besten. Einem breiten Publikum bekannt wurde er in den 90er Jahren durch die Comedy-Sendung „RTL Samstag Nacht“, es folgten zahlreiche Fernseh- und Musikprojekte. Mit seinem Kollegen Wigald Boning gründete er das Musik-Duo „Die Doofen“ und nahm 2006 mit der Band „Texas Lightning" am Eurovision Song Contest teil. Ob als Franz Beckenbauer oder in der Rolle der fiktiven Schlagersängerin Trixie Dörfel – Dittrich beobachtet genau, seziert, was er sieht, überführt es ins Absurde, Bizarre – und bringt damit eine ganz bestimmte Wahrheit der Dinge zum Vorschein.

Jakob Augstein ist seit 2008 Verleger und Geschäftsführer der Wochenzeitung „der Freitag“. Einmal im Monat setzt er sich mit einem Gast an den Tisch und redet – über die Gesellschaft, was sie uns abverlangt und ermöglicht, über das Politische in der Kultur, die Mechanismen von Öffentlichkeit, über Demokratie und Kapitalismus.

Seit 2009 findet der Freitag Salon in Berlin statt. 2019 startet die Reihe auch in Hamburg, im Abaton Kino, wo in den 1970ern das Programmkino erfunden wurde. Der Freitag Salon im Abaton ist „unplugged". Echte Menschen reden über echte Themen und üben sich in Fähigkeiten, die rar zu werden drohen: Zeit nehmen, zuhören, verstehen, lernen.

 

Zwei um acht - Freitag-Salon im Abaton
In der ersten Hamburger Ausgabe des Freitag Salons spricht Jakob Augstein mit Olli Dittrich über die gesellschaftliche Funktion von Comedy und Satire und die „Absurdität des Alltäglichen“.