Die Epoche des Menschen

Regie: Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier, Edward Burtynsky(Dokumentarfilm)
Drehbuch: Jennifer Baichwal
Kamera: Nicholas De Pencier, Mike Reid
Musik: Norah Lorway, Rose Bolton
Sprecher: Hannes Jeanicke (dtF), Alicia Vikander (OmU)
Kanada 2018, 87 Min., dtF, ab 0
Start war 10.9.2020
 feste Termine im  FilmABC

Schöne Wunden

Die Wissenschaftler der „Anthropocene Working Group“ haben ein neues Erdzeitalter proklamiert: Das Anthropozän, das Zeitalter, in dem der Mensch die Erde dominiert und den Planeten nach seinen Wünschen formt – und dabei mit Sicherheit ausbeutet und eventuell zerstört. Der Film ,Epoche des Menschen‘ zeigt beeindruckende Bilder von den Baustellen dieser Erde, die so groß sind, dass wir es zu Beginn gar nicht glauben wollen.

Von den Kilometer lange Betonmauern an den Küsten des Pazifischen Ozeans geht es über die riesigen Braunkohlewerke in Nordrhein-Westfalen in den Ural, nach Australien und nach Chile zu den in allen Farben schillernden Lithium-Seen. Die Frage, ob das Anthropozän begonnen hat, beantwortet der Film eindeutig – und zeigt gigantische Wunden der Erde mit atemberaubenden Bildern.

dt. Trailer (FSK ab 0)