Der Vorname

Regie: Sönke Wortmann
Drehbuch: Claudius Pläging, Alexander Dydyna
nach dem Film von Alexandre de la Patellière und Mathieu Delaporte (2011)
Kamera: Jo Heim
Musik: Helmut Zerlett
Darsteller: Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters, Justus von Dohnányi, Janina Uhse, Iris Berben, Serkan Kaya
DE 2018, 91 Min., dtF, ab 6
Start war 18.10.2018
 feste Termine im  FilmABC

Von Pariser Bühnen auf deutsche Leinwände

Schon oft haben diese Fünf einen gemeinsamen Abend lang zusammen gesessen in der Wohnung von Elisabeth und Stefan. Der gemeinsame Freund René ist schon da als Thomas – wie immer mit einer Flasche teuren Wein unter dem Arm – bei Schwester und Schwager eintrifft. Seine Ehefrau Anna kommt später – wie immer.

Thomas und Anna erwarten ein Kind. Ob sie denn schon einen Namen ausgesucht hätten? Ja, haben wir, sagt Thomas, aber sagen will er den Namen nicht. Da müssen die anderen erst raten, dann betteln ... und dann kommt es raus: das Kind soll Adolf heißen. Das nehmen die anderen irgendwie schlecht auf. Vincent verteidigt seine Position gelassen, mutig und geschickt, aber je mehr er beharrt, desto mehr heizt sich die Stimmung auf – bis aus dem Abend eine Schlacht wird, bei der alles auf den Tisch kommt, was sich in den Jahren angesammelt hat...

Mit einer tollen Truppe von Darstellern bringt Sönke Wortmann mit ,Der Vorname‘ ein weiteres Mal einen großen Theatererfolg auf die Leinwand.

dt. Trailer (FSK ab 6)