Der Klang der Stimme

Regie: Bernard Weber (Dokumentarfilm)
Kamera: Pierre Mennel, Bernard Weber
Mit Andreas Schaerer, Regula Mühlemann, Matthias Echternach, Miriam Helle, Ramon Vargas u.v.a.
CH 2018, 82 Min., schweizerdeutsche OmU, ab 0
Start war 1.11.2018
 feste Termine im  FilmABC

Faszination Stimme

Der Klang der Stimme erzählt von vier Menschen, die mit Leidenschaft die Grenzen der menschlichen Stimme neu ausloten. Andreas Schaerer experimentiert mit seiner Stimme, um überraschende Klänge zu finden, die er bei Live Auftritten verwendet. Die Sopranistin Regula Mühlemann sucht den perfekten Rundum-Klang, der wie von selbst frei im Raum schwebt. Matthias Echternach forscht mit ausgeklügelten wissenschaftlichen Methoden nach dem Geheimnis der Stimme. Und dann ist da Miriam Helle: Sie begleitet mit unkonventionellen Methoden Menschen auf dem Weg zu ihrer eigenen Stimme. Und besonders durch die Kostproben ihrer Stimm-Schulung, wird uns bewusst, wie wenig wir doch unsere Stimme wirklich „verwenden“.

Der Film von Bernard Weber ist für alle, die vom Phänomen Stimme fasziniert sind – oder sich faszinieren lassen möchten. Dazu liefert dieser Dokumentarfilm exquisite Beispiele. Regula Mühlemann wurde für ihre Aufnahme „Cleopatra – Baroque Arias“ zusammen mit dem Barockorchester La Folia als Nachwuchskünstlerin des Jahres 2018 mit dem Echo-Nachfolgepreis Opus-Klassik ausgezeichnet.

Die Sprache des Films ist schweizer Deutsch; bis man sich da reingehört hat, helfen die Untertitel.

schweizerdeutsch.OmU (FSK ab 0)