Das freiwillige Jahr

Drehbuch, Regie: Ulrich Köhler, Henner Winckler
Kamera: Patrick Orth
DarstellerInnen: Maj-Britt Klenke, Sebastian Rudolph, Thomas Schubert
DE 2019, 85 Min., dtF
Start war 6.2.2020
 feste Termine im  FilmABC

Ein Plan mit zwei Seiten

Jette hat gerade ihr Abi und macht jetzt erstmal ein freiwilliges soziales Jahr in einem Krankenhaus in Costa Rica. So hat sie viel Zeit, über ein Studium nachzudenken, sie lernt die Welt kennen und tut Gutes dabei. So hat sich ihr Vater Urs das gedacht. Weil seine Tochter nicht auf dem Dorf vergammeln soll (wie er selbst). Hier und jetzt sitzen Jette und ihr Vater im Auto auf dem Weg zum Flughafen…

Und jetzt ist der Moment, den Jette immer hinausgezögert hat. Sie ist sich gar nicht so sicher, ob sie für ein Jahr aus ihrer Welt raus will. Da ist Mario, der ist für sie wichtig. Und … von dem möchte sie sich noch verabschieden.

Und bei Urs’ Bruder müssen sie auch noch vorbei. Weil es dem nicht gut geht, schickt der Vater Mario und Jette mit dem Auto zum Flughafen. Jetzt hat Jette deutlich mehr Freiraum zum Nachdenken. Also: fährt sie oder fährt sie nicht?

Für ihren neuen Film haben sich Ulrich Köhler (,Schlafkrankheit‘, ,In My Room‘) und Henner Winckler (,Lucy‘) zusammengetan und zeigen atmosphärisch dicht mit viel Humor, was passiert, wenn die schönen Ideen eines Helikopter-Vaters Wirklichkeit werden (sollen). Verraten wir zuviel, wenn wir sagen, dass die beiden jungen Leute den VW-Bus nehmen und „abhauen“?

dt. Trailer (FSK unbekannt)