Ballon

Regie: Michael Herbig
Drehbuch mit Thilo Röscheisen, Kit Hopkins
Kamera: Torsten Breuer
Musik: Ralf Wengenmayr
Darsteller: Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross, Alicia von Rttberg, Thomas Kretschmann, Jonas Holdenrieder, Emily Kusche, Tilman Döbler
DE 2018, 125 Min., dtF, ab 12, Schulvorstellungen
 feste Termine im  FilmABC

Michael Herbig

Mit einem Ballon aus der DDR raus

Im Jahr 1979 wollen die Paare Peter und Doris sowie Günter und Petra aus der DDR in den Westen. Die Kinder sollen natürlich mitkommen. Geplant ist die Flucht in einem Ballon! Und schon starten sie den ersten Versuch … aber … das war nichts. Der Ballon hätte nur 20 km weit fliegen müssen, aber sie sind noch in der DDR wieder runtergekommen – um nicht zu sagen: abgestürzt. Tja…
Leider hat ihr Fehlversuch – bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde – Spuren hinterlassen. Deshalb ist ihnen jetzt die Stasi auf den Fersen. Jetzt ist die Frage: Was kommt zuerst? Die Entdeckung durch den Stasi-Schnüffler oder der zweite Ballon?

Während die Film von Bully Herwig normalerweise Komödien sind, geht es hier ganz ernst zu. Der Film beruht auf den Erlebnissen zweier Familien in der DDR, die tatsächlich versucht haben, bei günstigem Wind (Nordwind) per Ballon aus der DDR zu fliehen. Dazu hat der Regisseur, der ein tolles Darstellerteam verpflichtet hat, nur ein bisschen „Thriller“ hinzugemischt. Ein gekonnter Blick auf die Zustände in der DDR.

dt. Trailer (FSK ab 12)