Am Ende ist man tot

Regie Daniel Lommatzsch
Kamera Marat Burnashev
Künstlerische Aufsicht David Unseld
Darsteller Bruno Cathomas, André Szymanski, Alice Dwyer, Nadja Schönfeldt, Anne Schäfer, Mirco Kreibich, Jörg Pohl, Oda Thormeyer,
Wolf-Dietrich Strenger, Gabriela Maria Schmeide
DE 2018, 85 Min., dtF
Start war 5.7.2018
 feste Termine im  FilmABC

Das Geld ist nicht alles. Aber es ist alle.

In diesem Film – den Darsteller des Hamburger Thalia an ihren Wochenenden gedreht und durch eine Crowd-Funding Kampagne finanziert haben – sind wir zu Gast bei der wohlhabenden Hamburger Familie Kesselstadt, in der nichts mehr richtig läuft.

Über mehrere Jahre hat das Team um Daniel Lommatzsch, eine kleine Gruppe von Technikern und Darstellern des Hamburger Thalia-Theaters an ihrem Film gedreht, der genau von dem handelt, was sie nicht hatten: Geld. In einer komplexen Figurenkonstellation präsentieren sie eine wunderbar kafkaeske Geschichte.

Vorstellung mit Gästen
Am 4. und 25. November und noch einmal am 6. Dezember um 20 Uhr sind Regisseur Daniel Lommatzsch und Darsteller vom Thalia Theater zu Gast.

Vorstellung mit Gästen
Daniel Lommatzsch und Darsteller des Hamburger Thalia-Theaters sind am 14. August und noch einmal am 16. September um 20 Uhr zu Gast.

dt.Trailer (FSK ab 12)

Making of 14. Drehtag (FSK ab 12)