Götter der Pest

Drehbuch, Regie: Rainer Werner Fassbinder
DarstellerInnen Harry Baer, Hanna Schygulla, Ingrid Caven, Margarethe von Trotta, Günther Kaufmann, Lilo Pempelt, RW Fassbinder, Kurt Raab, Katrin Schaake
Kamera: Dietrich Lohmann
Musik: Peer Raben
DE 1970, 91 Min., dtF, ab 16
 feste Termine im  FilmABC

Fassbinders zweiter Film

Franz Walsch kommt einmal mehr aus dem Knast. Es mischt sich unter seine alten Kumpels, geht wieder mit Johanna, ohne wirklich auf sie zuzugehen. Stattdessen plant er mit dem Unterweltboss Günter den nächsten Coup, obwohl dieser seinen Bruder umgebracht hat. Johanna verpfeift die Bande bei der Polizei.

Fassbinder schafft mit ,Götter der Pest‘ einen schnörkellosen ,Film Noir‘. Die (geistige) Freiheit seiner Protagonisten ist gleich Null. Niemand schafft es wirklich, etwas Neues anzufangen. Harry Baer spielt den gerade zu apathischen Franz Walsch.

Früher Fassbinder mit Einführung
Begleitend zur Erstaufführung von ,Enfant Terrible‘: Am 27. Oktober um 18 Uhr bereitet der Hamburger Filmwissenschaftler Michael Töteberg die Zuschauer auf ,Götter der Pest‘ vor.