Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
Do 12.12.
21:15
OmU
Sa 14.12.
21:15
dtF
Mi 18.12.
22:00
OmU

Parasite

Regie, Drehbuch: Bong Joon-ho
Kamera: Hong Kyung-pyo
Darsteller: Song Kang-ho, Lee Sun-kyun, Cho Yeo-jeong, Choi Woo-sik, Park So-dam
Südkorea 2018, 132 Min., dtF|kor.OmU, ab 16
Läuft seit 17.10.2019
 feste Termine im  FilmABC

Bong Joon-ho

Lieber arm dran als Arm ab?

Die Kims sind arm, aber nicht auf den Kopf gefallen. Vater, Mutter und die beiden Geschwister im Teen-Alter hausen in einem Keller. Die Familie sorgt mit Jobs wie Pizzakartons falten für ein Minimum an Bargeld. Zwar haben die Kinder großformatige Handys, aber WLAN fangen sie von Nachbarn. Empfang gibt es nur auf dem Klo unter der Zimmerdecke. Und wenn es einen Wolkenbruch gibt, kämpfen die Vier sich durch dreckige Abwässer.

Eines Tages bekommt der Jüngste, der Sohn Ki-woo, eine Chance … und er nutzt sie maximal. Ein Freund gibt ihm einen Tipp, dass am anderen Ende der Stadt ein English-Lehrer benötigt wird: Die Tochter der reichen Familie Park hat Schwierigkeiten mit der Sprache. Mit einer super-echten Lizenz ausgestattet stellt Ki-woo sich vor und bekommt den Job. Am Anfang staunt er nicht schlecht, wie die Parks wohnen. Da ist soviel Platz. Und soviel Glas. Aber es dauert nicht lange, dann hat er seiner ganzen Familie einen Job bei den Parks besorgt…!

Vor zwei Jahren realisierte der koreanische Regisseur Bong Joon-ho den Science-Fiction-Film ,The Snowpiercer‘ nach einem französischen Kult-Comic aus den 80er Jahren. Schon damals ging es deutlich über das Oben und Unten in der Gesellschaft – dargestellt durch die unterschiedlichen Welten in den einzelnen Waggons: je vorne desto Luxus. In seinem neuen Film – für den er im Mai mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet wurde – lässt er Reich und Arm seiner koreanischen Heimat in einem Haus aufeinanderprallen. Während er – vor allem in der Mitte des Films – die Gegensätze ebenso wie die klassen-übergreifenden „Deals“ auf die Spitze treibt, lässt der Regisseur nie einen Zweifel, wem seine Sympathie gilt – was glücklicherweise (und spannungsfördernderweise) nicht bedeutet, dass die Parks nur als „dumme Reiche“ rüberkommen.

Wir wünschen viel Spaß bei diesem köstlich-frechen final-blutigen Gesellschaftsspiel.

dt. Trailer (FSK ab 12)

kor.OmU mit engl.UT (FSK unbekannt)