Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
Mo 16.9.
20:00
dtF

Systemsprenger

Drehbuch, Regie: Nora Fingscheidt
Kamera: Yunus Roy Imer
Musik: John Gürtler
Darsteller: Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Schmeide, Lisa Hagmeister, Victoria Trauttmansdorff
DE 2019, 125 Min., dtF, ab 12
Start ab 19.9.2019
 feste Termine im  FilmABC
 Premiere 16.9. um 20:00 Uhr

Helena Zengel

Eine Außenseiterin mit neun Jahren

Benni ist neun und ein schwieriges Kind. Immer neigt sie zu Wutanfällen, immer wieder „knackt“ sie ihre Pflegefamilien, bringt die Pflegeeltern an den Rand des Wahnsinns. Dabei könnte alles so einfach sein: Benni will bei ihrer Mutter leben. Aber die ist kommt mit Benni noch weniger klar. Selbstredend ist das Jugendamt auch am Ende. Benni ist ein „Systemsprenger“. Der staatliche Hilfe-Apparat weiß nicht weiter.

Frau Bafané vom Jugendamt versucht es mit einer etwas außergewöhnlichen „Behandlung“. Ein Anti-Gewalt-Trainer, der sonst mit straffälligen Jugendlichen arbeitet, soll Benni einen Kurs geben. Michael schlägt vor, mit dem Mädchen drei Wochen „in den Wald“ zu fahren. Obwohl auch er an seine Grenzen stößt, nimmt Benni den jungen Mann ernst, sieht in ihm sowas wie einen Vater…

Der starke ,Systemsprenger‘ ist der erste Langfilm von Nora Fingscheidt. Die Stärke des Films wird sehr schön getragen vom Trio der Hauptdarsteller – mit der unglaublichen Helena Zengel in der Hauptrolle. Albrecht Schuch spielt den Trainer, Gabriela Maria Schmeide ist die Frau vom Jugendamt. Sie tut mehr als möglich ist, und doch … ist sie nicht die Einzige, die nicht mehr weiter weiß.

Premiere
Zur Premiere am 16. September um 20 Uhr in Kooperation mit der Neuen Gesellschaft e.V. und der GEW sind die Regisseurin Nora Fingscheidt und Prof. Dr. Schulte Markwort (Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE) zu Gast.

dt. Trailer (FSK ab 12)