Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
So 17.2.
17:30
engl.OmU
20:30
engl.OmU
22:15
engl.OmU
Mo 18.2.
17:15
engl.OmU
19:45
engl.OmU
22:30
engl.OmU
Di 19.2.
17:00
engl.OmU
20:10
engl.OmU
Mi 20.2.
17:00
engl.OmU
19:00
engl.OmU

The Favourite

Regie: Yorgos Lánthimos
Drehbuch: Deborah Dean Davis, Tony McNamara
Produktion: Ryan Gosling, Yórgos Lánthimos u.a.
Kamera: Robbie Ryan
Darsteller: Emma Stone, Rachel Weisz, Olivia Colman, Nicholas Hoult, Joe Alwyn, Mark Gattis, Jennifer White
US/GB/Irland 2018, 120 Min., engl.OmU, ab 12
Läuft seit 24.1.2019
 feste Termine im  FilmABC

Intrigen und Irrsinn

Königin Anne ist seit 1707 die erste Königin von ganz Großbritannien. Das Land ist in den Spanischen Erbfolgekrieg verwickelt, der verhindern soll, dass ein Franzose den spanischen Thron besteigt. Ein teurer Krieg, der das Land belastet. Anne ist keine kluge Politikerin, sie spielt lieber Karten und liebt die leichte Unterhaltung in Form von Wettkämpfen oder ihrer bunten Hasengalerie. Zum Glück hat sie eine enge Vertraute: die clevere Sarah, offiziell Lady Churchill, führt die Staatsgeschäfte. Sie ist die Einzige am Hof, die mit Anne Klartext spricht.

Eines Tages taucht Sarahs junge Verwandte Abigail im Palast auf. Das sanfte Mädchen erobert sich schnell das Vertrauen der Königin und Sarah überlässt ihr mehr und mehr die Betreuung der Königin, die oft darin besteht, bis spät in die Nacht mit Anne Karten zu spielen, und seltener mal auch in einer sexuellen Gefälligkeit…

In seinem dritten englischsprachigen Film erforscht der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos (,The Killing of a Sacred Deer‘) das politische, moralische und intime Leben dieses Frauentrios. Dafür hat er drei starke Schauspielerinnen gefunden. Olivia Colman als mächtige, körperlich und geistig schwache Königin und Rachel Weisz als smarte, klar denkende Sarah waren schon in Lanthimos’ Dating-Farce ,The Lobster‘ dabei. Emma Stone spielt die ebenso berechnende wie verspielte Abigail. Trotz der Handkamera wird man an ,Barry Lyndon‘ von Stanley Kubrick erinnert, der ebenso analytisch die Absurditäten am adligen Hof offenlegte. Beim Festival in Venedig wurden Yorgos Lanthimos für den Film mit dem Silbernen Löwen (dem Preis der Jury) und Olivia Colman als beste Darstellerin ausgezeichnet.

engl.OF-Trailer (FSK ab 12)

dt.Teaser (FSK ab 12, andere Szenen)