Hotel Auschwitz

Regie: Cornelius Schwalm
Drehbuch mit Christiane Lilge
Kamera: Birgit Möller
Musik: Matthias Petsche
Darsteller: Franziska Petri, Cornelius Schwalm, Patrick von Blume, Katharina Bellena, Oliver Bigalke, Jörg Kleemann
DE 2018, 75 Min., dtF
Start war 17.1.2019
 feste Termine im  FilmABC

Bitterböse Theatersatire

Eine Theatergruppe will „Die Ermittlung“ von Peter Weiss inszenieren, ein Stück, das den ersten Auschwitz-Prozess in Frankfurt dramatisiert. Der Regisseur reist dazu mit seiner Hauptdarstellerin, einem der Darsteller, einem Kameramann und dem Fahrer nach Auschwitz. Dort wollen Martin, Sabine und Holger die Originalschauplätze auf sich wirken lassen und kleine Szenen drehen, die später im Stück verwendet werden sollen.

Bald schon überlagern sich persönliche Geschichten, die Machtspiele innerhalb der Truppe und die Schatten der „großen“ Geschichte. Als die jüdisch-polnische Darstellerin Goska zu ihnen stößt, gerät das Gleichgewicht der Gruppe endgültig aus dem Lot…

Theaterregisseur Cornelius Schwalm hat eine bitterböse Satire auf eine Theatergruppe geschaffen, die sich mit dem Holocaust auseinandersetzen will, mit ihm selbst in der Rolle eines übergriffigen Regisseurs.

dt.Trailer (FSK unbekannt)