dt.Trailer (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Alles über Roland Klick

Der Mann, der am 4. Juli 83 wird, ist eine Legende der deutschen Filmgeschichte. Er drehte mit Stars wie Mario Adorf und Dennis Hopper, räumte Bundesfilmpreise ab und manövrierte sich nach nur sechs Filmen auf mysteriöse Weise ins Aus.

Es ist die Story eines Film-Maniac, der zwischen den Fronten des deutschen Kinos und seiner eigenen Kompromisslosigkeit zerrieben wurde. In Sandra Prechtels Film zeigt sich Klick in seiner ganzen umwerfenden Geradlinigkeit. 

Otto Sander erinnert sich an seine erste Rolle in Klicks Kurzfilm ,Ludwig‘. Eva Mattes lässt eine ihrer schönsten Rollen Revue passieren (,Supermarkt‘). Hark Bohm gedenkt seines Bruders Marquard, der durch ,Deadlock‘ zum Star wurde. 

Und Horrorfilm-Ikone David Hess, der in ,White Star‘ an Hoppers Seite wütete, deutet Klicks Drama aus amerikanischer Sicht: „He was a dreamer inside a Deutscher – it’s not an easy thing to be.“

The Heart is a Hungry Hunter
Roland Klick - The Heart is a Hungry Hunter

Drehbuch, Regie Sandra Prechtel (Dokumentarfilm)

Kamera Susanne Schüle, Lukas Schmid

Musik Lukas Langenegger, Balz Bachmann

Mit Roland Klick, Eva Mattes, Otto Sander, Hark Bohm, David Hess, Jost Vocano

DE 2013, 80 Min., dtF

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT