Specials & Gäste


Mo
29.5.
20:00
„Theater der Welt“ zeigt ,Kaum öffne ich die Augen‘

Am 29. Mai um 20 Uhr ist das Festival im Abaton zu Gast mit der tunesischen Schauspielerin Ghalia Benali in diesem Film über eine junge Rock-Sängerin in der Zeit vor dem arabischen Frühling. Siehe auch theaterderwelt.de.

Di
30.5.
20:00
„Theater der Welt“ zeigt ,Manche hatten Krokodile‘

Am 30. Mai um 20 Uhr ist das Festival im Abaton zu Gast mit Christian Hornung und seinem Film über St. Pauli. Siehe auch theaterderwelt.de.

Mi
31.5.
20:00
Premiere ,Deportation Class‘

Am 31. Mai um 20 Uhr ist mit Hauke Wendler einer der beiden Regisseure zu Gast. Weitere Teammitglieder sind angefragt.

Fr
2.6.
19:00
Vorstellung mit Gast ,Rückkehr nach Montauk‘

Der Regisseur Volker Schlöndorff wird am 2. Juni zur Vorstellung um 19 Uhr im Abaton zu Gast sein. Bei dieser Gelegenheit läuft die deutsche Fassung.

Sa
3.6.
12:30
Vorstellung mit Gästen ,Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde‘

Am 3. Juni um 12.30 Uhr sind nach der Vorstellung Katharina Thalbach und die Zwillinge Laila und Rosa Meinecke zu Gast.

So
4.6.
11:00
Vorstellung mit Gast ,TimeSwings – Die Kunst der Hanne Darboven‘

In der Matinee am 4. Juni stellt Regisseur Rasmus Gerlach seinen Film über Hanne Darboven vor. Anschließend zeigt er um 13.15 einen ihrer Experimentalfilme.

So
4.6.
13:15
Vorstellung mit Gast ,Vier Jahreszeiten – Der Mond ist aufgegangen‘

Begleitend zeigt Rasmus Gerlach am 4. Juni um 13.15 Uhr – nach der Matinee von ,TimeSwings‘ – den Experimentalfilm ,Vier Jahreszeiten – Der Mond ist aufgegangen‘ von Hanne Darboven.

So
4.6.
20:00
Vorstellung mit Gästen ,Deportation Class‘

Zur Vorstellung mit Gästen am 4. Juni um 20 Uhr wird Regisseur Hauke Wendler zu Gast sein. Weitere Teammitglieder sind angefragt.

Mo
5.6.
20:00
„Theater der Welt“ zeigt ,Soul Kitchen‘

Am 5. Juni ist das Festival im Abaton zu Gast mit ,Soul Kitchen‘. Dazu kommen um 20 Uhr Fatih Akins langjähriger Cutter Andrew Bird und Mathias Lintl, der den Drehort des Films als nicht-kommerziellen Kunst- und Kulturort soulkitchen halle betrieben hat.

Di
6.6.
20:00
Premiere ,Im inneren Kreis‘

…am 6. Juni um 20 Uhr mit den Filmemachern Claudia Morar und Hannes Obens.

Mi
7.6.
20:00
Vorstellung mit Gast ,In Zeiten des abnehmenden Lichts‘

… am 7. Juni um 20 Uhr mit Gabriela Maria Schmeide vom Thalia Theater. Sie spielt in ,Zeiten…‘ die „Haushaltshilfe“.

Mi
7.6.
20:00
„Theater der Welt“ zeigt ,Buy Buy St. Pauli‘

Am 7. Juni um 20 Uhr ist das Festival im Abaton zu Gast mit ,Buy Buy St. Pauli‘. Dazu kommen die Filmemacher Steffen Jörg und Olaf Sobczak sowie Produzent Dirk Manthey (auch Produzent von ,Im inneren Kreis‘).

Do
8.6.
17:00
„Theater der Welt“ zeigt ,Buy Buy St. Pauli‘

Am 8. Juni um 17 Uhr ist das Festival im Abaton zu Gast mit ,Buy Buy St. Pauli‘. Dazu kommen die Filmemacher Steffen Jörg und Irene Bude sowie Produzent Dirk Manthey.

Do
8.6.
20:00
Premiere ,Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes‘

Am 8. Juni um 20 Uhr sind Regisseur Julian Radlmaier und weitere Teammitglieder und Darsteller zu Gast.

Fr
9.6.
17:00
„Theater der Welt“ zeigt ,The Absence that moves us‘

Am 9. Juni um 17 Uhr ist das Festival im Abaton zu Gast mit der brasilianischen Theater- und Filmregisseurin Christiane Jatahy und ihrem Film, der mit Realität und Fiktion spielt, während eine Handvoll Schauspieler an einem Wochenende einen Film proben. Siehe auch theaterderwelt.de.

Fr
9.6.
18:00
Vorstellung mit Gästen ,Im inneren Kreis‘

Wer die Premiere verpasst hat, bekommt eine zweite Chance am 9. Juni um 18 Uhr – mit den Filmemachern Claudia Morar und Hannes Obens.

So
11.6.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Große Freiheit Nr. 7‘

In der Matinee am 11. Juni ist im Anschluss der Theaterleiter und -regisseur Ulrich Waller zu Gast und spricht über den Film aus den 40ern und seine Inszenierung mit Volker Lechtenbrink am St. Pauli Theater.

So
11.6.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,A Bigger Splash‘

In der Matinee am 11. Juni sprechen – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – der Regisseur Luca Guadagnino und die Diplom-Psychologin Claudia Brech im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

So
11.6.
17:00
Sondervorstellung ,Z – Anatomie eines politischen Mordes‘

… am 11. Juni um 17 Uhr in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Hamburg zum 50. Jahrestag des Staatsstreichs in Griechenland und der ersten Errichtung einer Diktatur im Nachkriegseuropa.

Mo
12.6.
20:00
Vorstellung mit Gästen ,A Plastic Ocean‘

In Kooperation mit PGS (Pacific Garbage Screening) und Greenpeace zeigen wir den Film am 12. Juni und am 3. Juli um 20 Uhr. Beide Organisationen sind nach dem Film zum Gespräch anwesend und mit Infotischen im Foyer zum Thema Mikroplastik und Meeresmüll.

Di
13.6.
19:00
Vorstellung mit Gästen ,Angel of Hamburg – Esse viver ninguém me tira‘

Am 13. Juni um 19 Uhr zeigen wir den Film in Kooperation mit dem Zentrum für Mission und Ökumene (ZMÖ) der Nordkirche und dem brasilianische Honorarkonsulat.

Fr
16.6.
17:00
Bloomsday im Abaton

Zum 30. Mal feiern wir am 16. Juni den Tag aus James Joyce’ Roman Ulysses mit der Verfilmung von Joseph Strick (um 17 Uhr) und anschließendem „Bloom’s Lunch“ mit Burgunder-Rotwein und Gorgonzola-Sandwiches.

Fr
16.6.
19:30
Vorstellung mit Gästen ,Vor der Morgenröte‘

Im Rahmen der „Tage des Exils“ sind am 16. Juni um 19.30 Uhr die Regisseurin Maria Schrader und der Co-Drehbuchautor Jan Schomburg zu Gast.

Mo
19.6.
20:00
Premiere ,Mein wunderbares West-Berlin‘

Am 19. Juni um 20 Uhr ist Jochen Hick mit seinem Film zu Gast im Abaton.

Di
20.6.
20:00
Vorstellung mit Gästen ,Alles gut‘

Am 20. Juni um 20 Uhr ist Produzent Hauke Wendler noch einmal zu Gast. Auch ein Mai-Termin mit Pia Lenz ist in Planung.

Mi
21.6.
20:00
Hamburger Premiere ,Weit. – Die Geschichte von einem Weg um die Welt‘

Am 21. Juni um 20 Uhr sind Patrick Allgaier und Gwen Weisser zu Gast mit ihrem Film über ihre dreijährige Weltreise „zu Fuß“.

So
25.6.
11:00
Premiere ,Kapitäne‘

Am 25. Juni um 11 Uhr sind Frank und Lennart Stolpe – Vater und Sohn – mit ihrem Film über fünf Kapitäne großer und kleiner Schiffe zu Gast. Die Protagonisten sind angefragt.

Di
27.6.
20:30
Premiere ,Sommerfest‘

… ist am 27. Juni um 20.30 Uhr mit Sönke Wortmann – angefragt sind auch Anna Bederke und Sandra Borgmann.

Mi
28.6.
17:00
Premiere ,Nur ein Tag‘

Dazu sind am 28. Juni um 17 Uhr Autor und Regisseur Martin Baltscheit und der Hauptdarsteller Aljoscha Stedelmann zu Gast.

Do
29.6.
20:00
Hamburger Premiere ,Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens‘

Am 29. Juni um 20 Uhr begleitet der Globalisierungskritiker und Soziologieprofessor Jean Ziegler die Premiere des Filmporträts über ihn. Am Tag zuvor, am 28. Juni, ist Jean Ziegler um 20.30 Uhr im Schauspielhaus zu Gast zu einem Gespräch über sein Buch „Der schmale Grat der Hoffnung“.

Fr
30.6.
15:00
Filme zum G20

Am 30. Juni zeigen wir – mit Vorstellungen um 15, 17, 20 und 22.30 Uhr – vier Filme zu Brennpunkten der gesellschaftlichen Entwicklung. Die Reihe entstand in Kooperation mit dem Filmfest Hamburg. Zur Abendvorstellung um 20 Uhr kommt die deutsch/türkische Regisseurin Asli Özarslan.

Fr
30.6.
20:00
Vorstellung mit Gästen ,Dil Leyla‘

Am 30. Juni um 20 Uhr ist im Rahmen der „Filme zum G20“ die in Berlin aufgewachsene, heute international aktive Regisseurin Asli Özarslan zu Gast. Protagonisten ihres Films sind angefragt.

So
2.7.
11:00
Vorstellung mit Gästen ,Kapitäne‘

In der Matinee am 2. Juli sind Frank und Lennart Stolpe – Vater und Sohn – mit ihrem Film über fünf Kapitäne großer und kleiner Schiffe zu Gast. Die Protagonisten sind angefragt.

So
2.7.
11:00
Vorstellung mit Gästen ,Everybody’s Cage‘

In der Matinee am 2. Juli ist Regisseurin Sandra Trostel nach dem Film zu Gast. Im Anschluss lädt sie zu einem mehrstündigen „Sound Walk“ durch Hamburg – geleitet vom Zufall und den Geräuschen der Stadt. ( Smartphone zum Aufnehmen mitbringen! )

Mo
3.7.
20:00
Vorstellung mit Gästen ,A Plastic Ocean‘

In Kooperation mit PGS (Pacific Garbage Screening) und Greenpeace zeigen wir den Film am 12. Juni und am 3. Juli um 20 Uhr. Beide Organisationen sind nach dem Film zum Gespräch anwesend und mit Infotischen im Foyer zum Thema Mikroplastik und Meeresmüll.

So
17.9.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Moonlight‘

In der Matinee am 17. September spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Karin Heister-Gerch im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

So
19.11.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Neo Rauch‘

In der Matinee am 19. November spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Matthias Oppermann im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

So
14.1.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,The Danish Girl‘

In der Matinee am 14. Januar 2018 spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Wilhelm F. Preuz im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

So
25.2.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Familie haben‘

In der Matinee am 25. Februar 2018 spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Henriette Petersen im Anschluss an den Film mit dem Publikum.