Specials & Gäste


So
26.3.
11:00
Hamburg-Filme – neu entdeckt in Bremen

In der Matinee am 26. März stellt Daniel Tilgner, Leiter des Landesfilmarchivs Bremen, Hamburg-Filme aus dem Bremer Filmarchiv vor.

So
26.3.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Timbuktu‘

In der Matinee am 26. März spricht im Anschluss die Kinderpsychotherapeutin Gabriele Teckentrup mit dem Publikum über dieses – in Mauretanien gedrehte – Spielfilm-Portrait einer Stadt im Norden von Mali unter Herrschaft der Islamisten.

So
26.3.
13:00
Vorstellung mit Gast ,Everybody’s Cage‘

Am Sonntag, dem 26. März, ist Sandra Trostel um 13 Uhr zu Gast mit ihrem Film über John Cage und seine Musik. Mit anschließendem „Sound-Walk“, der die Verbindung zwischen den Geräuschen der Stadt und der Musik von John Cage erforscht.

So
26.3.
15:00
„Film im Gespräch“ zeigt ,Die Häschenschule‘

In Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ist am 26. März um 15 Uhr die Regisseurin Ute von Münchow-Pohl zu Gast.

So
26.3.
20:00
„Film im Gespräch“ zeigt ,Alles gut‘

In Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein sind am 26. März um 20 Uhr Pia Lenz, das Filmteam und Protagonisten zu Gast.

Mo
27.3.
19:45
„Licht und Dunkel“ zeigt ,Silence‘

Am 27. März um 19.45 Uhr ist nach dem Film der Jesuitenpater Martin Löwenstein SJ zu Gast.

Mo
27.3.
20:00
Premiere ,Von Bananenbäumen träumen‘

Am 27. März um 20 Uhr kommen die Regisseurin Antje Hubert und weitere Gäste.

Di
28.3.
20:00
Vorstellung mit Regisseur ,Manche hatten Krokodile‘

Christian Hornung ist wieder am 16. und 28. März um 20 Uhr zu Gast … und im April in der Matinee am 2.4. und am 25.4. um 20 Uhr.

So
2.4.
11:00
Vorstellung mit Regisseur ,Manche hatten Krokodile‘

Christian Hornung ist wieder am 16. und 28. März um 20 Uhr zu Gast … und im April in der Matinee am 2.4. und am 25.4. um 20 Uhr.

So
2.4.
20:00
Vorstellung mit Gästen ,Von Bananenbäumen träumen‘

Am 2. April um 20 Uhr sind Antje Hubert und Protagonisten ein zweites Mal zu Gast.

Mo
3.4.
19:30
Premiere ,Es war einmal in Deutschland‘

… am 3. April um 19.30 Uhr mit Regisseur Sam Garbarski und weiteren Gästen.

Di
4.4.
20:00
Premiere ,Tiger Girl‘

Am 4. April um 20 Uhr sind Regisseur Jakob Lass, Darsteller und Team-Mitglieder zu Gast.

Mi
5.4.
20:00
Premiere und „Film im Gespräch“ ,Happy‘

In Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein sind am 5. April um 20 Uhr die Regisseurin Carolin Genreith und weitere Gäste im Abaton zu Gast.

So
9.4.
11:00
Vorstellung mit dem Regisseur ,No Land’s Song‘

In der Matinee am 9. April ist der Regisseur Ayat Najafi mit seinem Film über den Youtube-Erfolg der iranische Sängerin Sara Najafi zu Gast.

Mo
10.4.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,Alles gut‘

Am 10. April um 20 Uhr mit dem Theologen Dr. Hans-Jürgen Benedict, der Regisseurin Pia Lenz und ihrem Film über zwei Flüchtlingskinder in Hamburg.

Di
11.4.
19:00
Ein Abend mit Michel Bergmann

Lesung: Am 11. April um 19 Uhr ist der Autor Michel Bergmann zu Gast und liest aus seinen Büchern „Machloikes“ und „Teilacher“, aus denen er das Drehbuch für ,Es war einmal in Deutschland‘ modelliert hat. Film: Den können Sie vor oder nach der Lesung anschauen. ,Es war einmal in Deutschland‘ läuft um 16.45 und 20.45 Uhr. Zu beiden Vorstellungen ist Michel Bergmann zu Gast.

Mi
19.4.
20:00
Filmquiz 32

… startet am 19. April um 20 Uhr mit Rex Kramer, seinen Filmfragen und -beispielen und einem Überraschungsgast aus der Filmbranche.

So
23.4.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Mali Blues‘

Am 23. April um 11 Uhr spricht im Anschluss die Kinderpsychotherapeutin Gabriele Teckentrup mit dem Publikum über den Film, der einige Musiker aus dem Mali vorstellt.

So
23.4.
11:00
Der Skandal als vorlauter Bote

In der Matinee am 23. April spricht Hannes Heer über den 68er „Aufstand gegen die Nazigeneration“ und zeigt seinen Film ,Mein 68‘. Ulrich Hentschel moderiert das Gespräch.

So
23.4.
13:15
Vorstellung mit Regisseurin ,Paula Modersohn-Becker‘

Die Filmemacherin Nathalie David begleitet ihr schönes Porträt von Paula Modersohn-Becker am 23. April und am 1. Mai ( jeweils um 13.15 ).

Di
25.4.
19:00
Premiere ,Maikäfer flieg!‘

Am 25. April um 19 Uhr ist die Regisseurin Mirjam Unger zu Gast mit ihrem Film nach dem Buch von Christine Nöstlinger.

Di
25.4.
20:00
Vorstellung mit Regisseur ,Manche hatten Krokodile‘

Christian Hornung ist wieder am 16. und 28. März um 20 Uhr zu Gast … und im April in der Matinee am 2.4. und am 25.4. um 20 Uhr.

Mi
26.4.
21:00
Premiere ,Happy Burnout‘

Zur Premiere am 26. April um 21 Uhr kommen Regisseur André Erkau, die beiden Hauptdarsteller Wotan Wilke Möhring und Anke Engelke, der Produzent Michael Eckelt und der Drehbuchautor Gernot Griksch.

Do
27.4.
20:00
Premiere ,Westend‘

Am 27. April um 20 Uhr kommen Regisseurin Mari Cantu, Produzent Gábor Altorjay und weitere Gäste zu dieser smarten Glosse zum Flüchtlingsthema.

So
30.4.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Everybody’s Cage‘

Am Sonntag, dem 30. April, ist Sandra Trostel um 11 Uhr zu Gast mit ihrem Film über John Cage und seine Musik. Mit anschließendem „Sound-Walk“, der die Verbindung zwischen den Geräuschen der Stadt und der Musik von John Cage erforscht.

So
30.4.
11:00
„Hamburg im Film“ zum Filmmuseum Bendesdorf

Walfried Malleskat vom Filmmuseum Bendesdorf zeigt Ausschnitte der im Kreis Harburg entstandenen Filme (incl. ,Die Sünderin‘ mit Hildegard Knef und ,Wie ich den Krieg gewann‘ mit John Lennon).

So
30.4.
18:45
„Eine Stadt sieht einen Film“ mit ,Fraktus‘

Die zweite Auflage des Hamburger Film-Großereignisses, bei dem 16 Kinos in Hamburg zum gleichen Film einladen – der in Hamburg spielt – steigt am 30. April … und es läuft ,Fraktus‘. Bei uns startet der Film um 18.45 Uhr. Dazu kommen Lars Jessen und Studio Braun.

Mo
1.5.
13:15
Vorstellung mit Regisseurin ,Paula Modersohn-Becker‘

Die Filmemacherin Nathalie David begleitet ihr schönes Porträt von Paula Modersohn-Becker am 23. April und am 1. Mai ( jeweils um 13.15 ).

Mi
3.5.
20:30
Vorstellung mit Regisseur ,Die Blumen von gestern‘

Am 3. Mai kommt Chris Kraus zur 20.30-Vorstellung der ,Blumen von gestern‘.

So
7.5.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Die Widerständigen‘

Zum Monat des Gedenkens Eimsbüttel ist in der Matinee am 7. Mai die Historikerin Angela Bottin nach dem Film im Abaton zu Gast.

Fr
16.6.
19:30
Vorstellung mit Gästen ,Vor der Morgenröte‘

Im Rahmen der „Tage des Exils“ sind am 16. Juni um 19.30 Uhr die Regisseurin Maria Schrader und der Co-Drehbuchautor Jan Schomburg zu Gast.