Kinderkino

Wir zeigen täglich Kinderfilme und ohne Werbung –> weitere Infos zum Kinderkino.

 Kindergeburtstag im Abaton

Bei uns kann auch Kindergeburtstag gefeiert werden! Mehr dazu lesen

 Sommerkino mit Ferienpass 2016

Hier finden Sie alle Filme des Sommerkinos, für das die Ermäßigung des Ferienpasses gilt. Der Ferienpass ist ab 27. Juni erhältlich. Infos gibt es auf hamburg.de, aber kaufen kann man ihn an vielen Stellen in Hamburg. 

Alle dort angebotenen Filme stehen bis August auch für Kindergeburtstage zur Verfügung.

Unsere aktuellen Kinderfilme…

Filmtitel

Timm Thaler

Regie: Andreas Dresen
DE 2016, 102 Min., dt.F., frei ab 0/empf. ab 8
Start war 2.2.17

Andreas Dresen verfilmt James Krüss

Andreas Dresen hat das Kinderbuch von James Krüss verfilmt, das – 1962 erschienen – eine Geschichte aus den 20er Jahren erzählte. Das Buch von James Krüss ist eine Mischung aus Kapitalismus-Kritik (jawohl!), dunkler Magie und Kinder-Abenteuer. Der reiche Mann nennt sich – auch im Film – Lefuet. Das kann man auch rückwärts lesen!  (mehr ---> )


Bibi & Tina – Tohuwabohu Total

Regie: Detlev Buck
DE 2017, 110 Min., dt.F., frei ab 0/empf. ab 8
Start war 23.2.17

fester Termin 30.4. um 15:00 Uhr

Aus gegebenem Anlass…

Regisseur Detlev Buck sagt: „Aus gegebenen Anlass in der Welt machen wir weiter. Bibi und Tina sind und bleiben offen und unbestechlich.“ War er meint, werdet ihr sofort verstehen, wenn ihr den Film seht. Bibi & Tina 4 ist hochaktuell: wo Hexenkraft nicht mehr hilft, tritt gemeinsames Handeln an die erste Stelle. (mehr ---> )


Die Häschenschule

Regie: Ute von Münchow-Pohl (Animationsfilm)
DE 2016, 76 Min., dt.F., ab 0/empf. ab 5
Start war 16.3.17

Altes Kinderbuch, moderner Film

Das Kinderbuch, dessen Verse Albert Sixtus im April 1922 in einer einzigen Nacht geschrieben hatte, wurde mit den Bildern des Malers und Karikaturisten Fritz Koch zu einem Kinderbuch-Bestseller der Weimarer Republik. Hier ist die Geschichte mutig modernisiert. So lässt man sich die „alte Geschichte“ vom Wesen der Freundschaft gerne erzählen. (mehr ---> )

Ostereier-Suchen im Kino
In den Matineen am Ostersonntag und Ostermontag sind Ostereier im Kino versteckt!


Storm und der verbotene Brief

Regie: Dennis Bots
NL 2017, 105 Min., dt.F., ab 6/empf. ab 9
Start war 23.3.17

Luther für Kinder ist spannend

Wir sind in Antwerpen, im Jahr 1521. Luther wurde von der Kirche „verbannt“ und sitzt in der Wartburg. Aber seine Schriften zirkulieren überall in Europa – nicht zuletzt dank des Buchdrucks – trotz der damals noch geringen Auflagen von ein paar hundert Exemplaren.

Der Drucker Klaas in Antwerpen ist gerade dabei, einen aufrührerischen Brief Luthers zum Druck vorzubereiten, als die Schergen des Inquisitors vor der Tür stehen. Nach einem kurzen Handgemenge nehmen sie Klaas mit. Hier beginnt für den kleinen Storm das Abenteuer. Der 12jährige schnappt sich die Druckplatte (genauer: das Setzschiff) und flüchtet raus in die Straßen von Antwerpen. Als ihn die Männer des Inquisitors schon fast eingeholt haben, hilft ihm ein ausgesprochen wehrhaftes Mädchen. Storm folgt ihr in die Katakomben unter der Stadt und versteckt sich dort. Aber was wird jetzt aus seinem Vater?

Der Film des niederländischen Regisseurs Dennis Bots entführt seine Zuschauer ins Mittelalter und hält kunstvoll das Gleichgewicht zwischen der spannenden Geschichte und der historischen „Geschichte“.