The Danish Girl

Regie: Tom Hooper
Drehbuch: Lucinda Coxon, based on the novel by David Ebershoff
Kamera: Danny Cohen
Musick Alexandre Desplat
Darsteller: Eddie Redmayne, Alicia Vikander, Ben Whishaw, Sebastian Koch, Amber Heard, Matthias Schoenaerts
USA 2015, 120 Min., engl. OmU, ab 6
Start war 7.1.2016
 feste Termine im  FilmABC
 „Film und Psychoanalyse“ 14.1.2018 um 11:00 Uhr

Der Traum vom Leben als Frau

Kopenhagen in den 1920er Jahren. Einar und Gerda Wegener sind ein Künstlerehepaar, das sich auf wundersame Weise gegenseitig unterstützt. Beide malen: er Landschaften, sie Porträts. Gerdas Malerei beeindruckt und entwickelt sich allerdings erst, seit sie ihren Einar porträtiert – und zwar als Frau. Das hatte durch einen Zufall angefangen, weil ein Modell nicht zum Termin kam. Doch für Einar beginnt seit seinen ersten Momenten in Frauenkleidern ein neues Leben. Etwas später wagt er es, sich als Lili Elbe in der Öffentlichkeit zu zeigen. Sein Wunsch wird immer stärker und eines Tages entschließt er sich, die Umwandlung zur Frau durch die neuen Methoden eines deutschen Arztes, durch Operationen zu besiegeln…

Regie führte Tom Hooper, der schon mit ,The King’s Speech‘ einen Hit landete. ,The Danish Girl‘ ist der zweite – und noch stärkere – Auftritt von Eddie Redmayne. Nach der Darstellung von Stephen Hawking in ,Die Entdeckung der Unendlichkeit‘ zeigt er hier sein ganzes Talent bei seiner Verwandlung vom Mann zur Frau. An seiner Seite spielt die Dänin Alicia Vikander „die Frau“ in dieser außergewöhnlichen Ehe .

Oscar für Alicia Vikander als Beste Nebendarstellerin!
Auf Spiegel-Online spricht Alicia Vikander mit Patrick Heidmann über den Film, ihre Rolle und Hollywood-Glamour.

„Film und Psychoanalyse“
In der Matinee am 14. Januar (2018) spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Wilhelm F. Preuz im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

Deutscher Trailer (FSK unbekannt)

Interviews mit Eddie und Alicia (engl.) (FSK unbekannt)