Marie Curie

Regie: Marie Noëlle
Kamera: Michal Englert
Darsteller: Karolina Gruszka, Charles Berling, Aireh Worthalter, André Wilms, Samuel Finzi
FR/Polen/DE 2016, 100 Min., dt.F.|einz. Vorstellungen in frz. O.m.U., ab 6, Schulvorstellungen
Start war 1.12.2016
 feste Termine im  FilmABC

Karolina Gruszka

Sensibles Biopic

Marie Curie war die erste Frau, die mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurde: 1903 gemeinsam mit Ehemann Pierre und Henri Becquerel. 1911 wurde sie sogar ein zweites Mal ausgezeichnet!

Die junge Polin zog nach Paris, weil sie als Frau 1890 in Warschau nicht studieren durfte. Sechs Jahre hörte sie auf der Suche nach einer Doktorarbeit von der erst kurz zuvor entdeckten „Becquerel-Strahlung“, die sie später – zusammen mit ihrem Ehemann Pierre – „Radioaktivität“ nannte.

Marie Curie wird gespielt von der jungen, polnischen Darstellerin Karolina Gruszka: Eine starke Titelheldin, eine wunderbare Hauptdarstellerin und eine aufmerksame Regisseurin.

Deutscher Trailer