Lipstick under my Burkha

Regie: Alankrita Shrivastava
Kamera: Akshay Singh
Musik: Zebunnisa Bangash, Mangesh Dhakde
Darsteller: Ratna Pathak, Aahana Kumra, Konkona Sen Sharma, Plabita Borthakur, Shashank Arora
Indien 2017, 118 Min., Hindi OmeU
Start war 9.11.2017
 feste Termine im  FilmABC

Regisseurin Alankrita Shrivastava

Das geheime Leben von vier Frauen in Indien

Rosy, das sind vier Frauen. Rosy berichtet über ihre Wünsche als Frau, ihre sexuellen Fantasien, ihre Kleiderwünsche. Alles Dinge, die „Rosy“ nicht realisieren kann – aber hier offen ausspricht.

Rosy, das ist Rehana, ein junges Schulmädchen mit Vorliebe für Jeans und Led Zeppelins Stairway to Heaven. Sie wird gezwungen Burkhas zu nähen und zu tragen, die sie unsichtbar machen.

Rosy, das ist Leela – die mit ihrem Muslim-Freund den gemeinsamen Sex filmt, während sie sich von ihrer Familie mit einem netten Hindi-Jungen verlobt, der verspricht, daß sie als Ehefrau nie mehr einen Schritt vor die Tür tun muss.

Rosy, das ist Shireen, eine erfolgreiche Business-Frau. Für ihren Ehemann ist sie nur ein Sexobjekt.

Rosy, das ist Usha, genauer Tante Usha, den die vierte Frauengestallt ist nicht mehr jung. Sie ist diejenige, die mit Vorliebe die Sex-Stories eines Mädchens namens „Rosy“ liest. Sie hat sich in einen großen Leibwächter verliebt…

Der Film von Alankrita Shrivastava zeigt das schwierige Leben von indischen Frauen und ist ausgesprochen unterhaltsam, erfüllt von einem mutigen, hoffnungsvollen Humor der Verzweiflung. ,Lipstick…‘ hat in Asien viele, viele Festival-Preise gewonnen. Auf dem indischen Filmfestival in New York, wo ,Lipstick…‘ Ende April dieses Jahres als Eröffnungsfilm lief, hat eine der vier Darstellerinnen den Preis als Best Actress bekommen. Bollywood goes Arthouse!

hindi mit engl. UT (FSK unbekannt)

hindi mit engl. UT (etwas anders geschnitten - FSK unbekannt)