Raving Iran

Regie Susanne Regina Meures (Dokumentarfilm)
Schweiz 2016, 90 Min., O.m.U., ab 6, Schulvorstellungen
Start war 29.9.2016
 feste Termine im  FilmABC

Die Wüsten-DJs von Teheran

Unglaublich, aber wahr: Teheran hat eine Techno-Szene! Anoosh und Arash sind zwei ihrer DJs. Da alles, was sie tun, verboten ist, organisieren sie ihre Raves in der Wüste außerhalb der Hauptstadt…

Anoosh wird festgenommen. Die Lage ist plötzlich sehr ernst, als sie einen Anruf aus der Schweiz bekommen. Sie sind eingeladen zum größten Techno-Festival Europas. Dort stehen sie plötzlich im Mittelpunkt. Reporter wollen Interviews, tausende Fans sehen und hören den Rave der beiden. Eine andere Welt! – Aber ist es ihre Welt?

Der Film entstand ohne jede Genehmigung. Die schweizer Regisseurin und Fotografin Susanne Regina Meures nähte auch mal ein iPhone ins Hemd, um die Besuche der beiden DJs auf iranischen Ämtern zu filmen… 

Die Kritik von Oliver Kaever auf Spiegel-Online geht ausführlich auf die Produktions-Bedingungen ein.

Deutscher Trailer