Tomorrow

Demain
Regie: Cyril Dion, Mélanie Laurent (Dokumentarfilm)
Kamera: Alexandre Léglise
Musik: Frederika Stahl
Mit Anthony Barnosky, Elizabeth Hadly, Vandana Shiva, Charles und Perrine Hervé-Gruyer, Olivier de Schutter, Thierry Salomon, Robert Reed u.v.a.
FR 2015, 118 Min.,frz./engl . O.m.U., ab 0 (8.-13. Klasse), Schulvorstellungen
Start war 2.6.2016
 feste Termine im  FilmABC
 Cinéfête 25.4. um 15:00 Uhr und am 27.4. um 11:00 Uhr

In welcher Welt werden unsere Kinder leben?

Als die Schauspielerin Melanie Laurent vor drei Jahren ein Kind bekam, stellte sie sich die Frage, in welcher Welt das Kind leben wird, in welcher Zukunft. Zusammen mit Cyril Dion, der acht Jahre eine NGO geleitet hat, zeigt sie hier Lösungen auf. 

Schnell ist den beiden jedoch klar, daß die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

In Frankreich wurde der Film als frischer Wind zum Thema begrüßt, der seine Zuschauer mit leichtem Herzen und einem vertrauensvollen Blick in die Zukunft entlässt.

Deutscher Trailer

engl. Trailer (ohne UT)