Democracy Im Rausch der Daten

Regie: David Bernet (Dokumentarfilm)
Kamera: Marcus Winterbauer, Dieter Stürmer, François Roland, Ines Thomsen
Musik: Von Spar
Mit Jan Philipp Albrecht, Viviane Reding, Ralf Bendrath, John Boswell, Katarzyna Szymielevicz, Paolo Balboni u.v.a.
Deutschland 2015, 105 Min., dt.-engl.OmU | OmeU, ab 0, Schulvorstellungen
Start war 12.11.2015
 feste Termine im  FilmABC

Die Entstehung des Datenschutzgesetzes

Der Film von David Bernet tut nichts anderes, als in Brüssel zuzuschauen, wie das Gesetz zum Datenschutz entsteht. Allerdings ist nie zuvor jemand so tief in die „Gänge“ der EU vorgedrungen.Der Film zeigt eine für Außenstehende komplett unbekannte und erstmal undurchdringliche Welt und er tut das, was keine Zeitung sich leisten kann: Er bleibt dabei und zeigt nicht nur Momentaufnahmen, sondern den langen Weg, den Gesetze heute nehmen.

Im Innern der EU begleitet der Film die EU-Kommissarin Viviane Reding und den jungen Grünen-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht bei ihrem Kampf um die Gestaltung eines europäischen Datenschutzgesetztes. Juristen, Lobbyisten und Aktivisten treten auf den Plan. ,Democracy‘ zeigt das Ringen um ein entscheidendes Gesetz, das jede Art von Datentransfer schützen soll, in Lebensgröße: Politik als harte Arbeit und als zähen Kampf um Bürgerrechte.

Neben der direkten Teilnahme an der Gesetzesarbeit überzeugt der Film von David Bernet auch in ästhetischer Hinsicht. Mit seinen edlen, in Grautönen gehaltenen Schwarzweißbildern und kleinen „Intermezzi“ im Parlamentsgebäude und in der Stadt schafft er ein optisches Niveau, das im Dokumentarfilmen selten erreicht wird. Ein Film der inhaltlich und formal überzeugt.

 

dt.-engl. Trailer mit dt. UT